Dieser Inhalt ist für Deutschland bestimmt. Unser System hat erkannt, dass Sie aus USA kommen. Wollen Sie USA als neues Land setzen?

GENIOPLAST® PELLET 345

$GENIOPLAST<sup>®</sup> PELLET 345

GENIOPLAST® PELLET 345 ist ein weiches, hochtransparentes, thermoplastisch verarbeitbares, elastisches Siliconcopolymer



Eigenschaften

GENIOPLAST® PELLET 345 ist ein Siliconcopolymer mit einem Silicongehalt von über 90 %. Aufgrund seiner Struktur und seines hohen Silicongehaltes handelt es sich um ein hochelastisches Material. GENIOPLAST® PELLET 345 enthält weder Weichmacher noch verstärkende Füllstoffe. Es kann mittels typischer thermoplastischer Verfahren verarbeitet werden. Der hohe Silicongehalt garantiert den Erhalt der elastischen Eigenschaften auch bei sehr tiefen Temperaturen.

Disclaimer

Alle unsere Angaben beruhen auf bestem Wissen. Allerdings übernehmen wir hierfür keine Haftung oder Gewährleistung und behalten uns jederzeit technische Änderungen vor. Es liegt in der eigenen Verantwortung des Käufers, die Angaben sowie die Geeignetheit unseres Produktes für den vorgesehenen Einsatzzweck vor dem Gebrauch zu überprüfen. Vertragliche Regelungen gehen immer vor. Der Gewährleistungs- und Haftungsausschluss gilt - insbesondere im Ausland - auch im Hinblick auf Schutzrechte Dritter.

Ausführliche Hinweise enthalten die jeweiligen Sicherheitsdatenblätter. Diese können bei unseren Vertriebsgesellschaften angefordert oder über die WACKER-Internet-Seite (http://www.wacker.com) heruntergeladen werden.

GENIOPLAST® PELLET 345 ist ein Additiv, das speziell für die Compoundier- und Masterbatch-Industrie entwickelt wurde. Geeignete Verarbeitungsmaschinen sind Doppelschneckenextruder oder Co-Kneter. Zum Compoundieren kann  GENIOPLAST® PELLET 345 entweder als Vormischung zusammen mit Polymergranulat oder getrennt über separate Zuführeinheiten in die Einzugszone des Extruders zugegeben werden. GENIOPLAST® PELLET 345 kann bis zu einer Temperatur von 220 ° C verwendet werden. Die Compoundierungs- und nachfolgenden Verarbeitungsbedingungen werden durch das thermoplastische Polymer bestimmt, zu dem GENIOPLAST® PELLET 345 zugemischt wird.

 

Anwendungsfelder:

 

  • Prozesshilfsmittel für die Kunststoffverarbeitung 
  • Polymer Additiv zur Verbesserung von rheologischen und mechanischen Kennwerten
  • Slip Additiv für bisaxial orientierte Polypropylen-Filme (BOPP)


     

Zur Verbesserung der Fließeigenschaften des Polymergranulats wird das Material mit etwa 1500 ppm amorpher Kieselsäure belegt. Diese verteilt sich homogen während der Verarbeitung im Elastomer und hat keinen messbaren Einfluss auf die mechanischen
Eigenschaften des GENIOPLAST® PELLET 345.

Verpackung / Gebinde

  • 20 kg Sack
  • 500 kg Oktabin

Lagerung

Weitere Angaben zu den Lagerbedingungen: Trocken und kühl lagern. Das Mindesthaltbarkeitsdatum der jeweiligen Charge ist auf dem Produktetikett angegeben. Eine Lagerung über den auf dem Produktetikett angegebenen Zeitraum hinaus bedeutet nicht notwendigerweise, dass die Ware unbrauchbar ist. Eine Überprüfung der für den jeweiligen Einsatzzweck erforderlichen Eigenschaftswerte ist jedoch in diesem Falle aus Gründen der Qualitätssicherung unerlässlich.

Vertrieb & Support

Wacker Chemie AG
Heilbronner Strasse 74
70191 Stuttgart
Deutschland
+49  711  61942-0 (Phone)
+49 711 61942-61  (Fax)
Kontakt

Wie können wir Ihnen helfen?

    Benötigen Sie Unterstützung bei der Produktauswahl oder wünschen Sie eine technische Beratung? Kontaktieren Sie unsere Experten.
Frage stellen

Sie möchten ein Produktmuster?

Hier können Sie ein Produktmuster anfordern.

Muster anfordern

Mehr Produkte

Es gibt keine vergleichbaren Produkte