Siliconkautschuk von WACKER - Wacker Chemie AG


Siliconkautschuk von WACKER

Das Portfolio von WACKER umfasst rund 1.000 Siliconkautschuk-Produkte. Die Wahl der Zusatzstoffe bestimmt die Eigenschaften bei der Verarbeitung und im Material des jeweiligen Produkts. Die wichtigsten Zusatzstoffe sind Vernetzer, Füllstoffe und Katalysatoren.

Nicht-vulkanisierter Siliconkautschuk besteht aus Polymeren mit unterschiedlicher Kettenlänge, den sogenannten Polysiloxanketten. Diese Polysiloxanketten enthalten immer ein Silicium-Sauerstoff-Rückgrat. An jedes Silicium-Atom sind zwei organische Seitengruppen gebunden – meistens Methylgruppen. Die Polysiloxanketten bestimmen die wesentlichen Materialeigenschaften, die allen Siliconkautschuken eigen sind. Das sind zum Beispiel Hitzebeständigkeit oder elektrische Charakteristika.

WACKER bietet ein breites Spektrum verschiedener Typen von Siliconkautschuken. Sie werden unter den Markennamen ELASTOSIL® , POWERSIL® , SEMICOSIL® , SILPURAN® , WACKER®Silgel , LUMISIL® , CENUSIL® und SILMIX® vermarktet.

Chemisches Vernetzungsprinzip von Siliconkautschuk

Unvernetzter Siliconkautschuk muss vulkanisiert werden, damit daraus elastomere Materialien entstehen. Es gibt drei Arten von Vernetzungen:

  • Platinkatalysierte Additionsvernetzung
  • Peroxidvernetzung
  • Kondensationsvernetzung

Alle drei Arten der Vernetzung haben Vorteile, die WACKER in den verschiedenen Produktgruppen nutzt. Erfahren Sie hier mehr über das chemische Vernetzungsprinzip von Siliconkautschuken .

Produkttypen

Siliconkautschuke lassen sich durch Vulkanisation in Siliconelastomere überführen. Man unterscheidet zwischen Heiß- und Kaltvulkanisation sowie nach verschiedenen Kautschukklassen – je nach Art der Vulkanisation und der Viskosität des Basispolymers:

  • Festsiliconkautschuk (HTV)
  • Flüssigsiliconkautschuk (LSR)
  • 2-Komponenten Siliconkautschuk (RTV-2)
  • Siliconkautschuk (RTV-1)
  • Silicongele

Lesen Sie hier mehr über die Produkttypen .

Verarbeitung von Siliconkautschuk

Siliconkautschuk wird auf unterschiedliche Arten verarbeitet:

  • Siliconkautschuk (RTV-1/RTV-2); Silicongele
  • Flüssigsiliconkautschuk (LSR)
  • Festsiliconkautschuk (HTV)

Lesen Sie hier mehr über die Verarbeitung bei WACKER und die Vorteile der verschiedenen Verarbeitungsmethoden.