Unser System hat erkannt, dass sie aus Deutschland kommen, daher ist dieses Land für Sie vorausgewählt. Wollen Sie dennoch ihr Land ändern?

Dieser Inhalt ist für Deutschland bestimmt. Unser System hat erkannt, dass Sie aus USA kommen. Wollen Sie USA als neues Land setzen?

SILRES® BS 16

SILRES® BS 16 ist eine wässrige Lösung von Kaliummethylsiliconat und wird in verdünnter Form zur wasserabweisenden hydrophobierenden Imprägnierung von mineralischen Baustoffen verwendet.

SILRES® BS 16 entwickelt seine wasserabweisenden Eigenschaften durch Reaktion mit Kohlendioxid (CO2) aus der Luft unter Bildung von Methylsiliconharz.

Wie alle Siliconate kann SILRES® BS 16 bei Anwendungen auf farbigen Baustoffen oder unsachgemäßer Anwendung eine unerwünschte weiße Belagsbildung verursachen. 



Eigenschaften

SILRES® BS 16 ermöglicht die Hydrophobierung von:

  • grobkeramischen Erzeugnissen sofort nach der Produktion wie z.B.: Dachziegel, Vormauerziegel, Bodenplatten, Blumentöpfe
  • Porenbeton
  • Gips- und Gipsfaserplatten
  • Leichtfüllstoffen wie z.B.: Perlit, Vermiculit, Gasbetongranulate
  • Wärmedämmstoffen

Disclaimer

Alle unsere Angaben beruhen auf bestem Wissen. Allerdings übernehmen wir hierfür keine Haftung oder Gewährleistung und behalten uns jederzeit technische Änderungen vor. Es liegt in der eigenen Verantwortung des Käufers, die Angaben sowie die Geeignetheit unseres Produktes für den vorgesehenen Einsatzzweck vor dem Gebrauch zu überprüfen. Vertragliche Regelungen gehen immer vor. Der Gewährleistungs- und Haftungsausschluss gilt - insbesondere im Ausland - auch im Hinblick auf Schutzrechte Dritter.

Verarbeitung:

SILRES® BS 16 wird mit Wasser verdünnt für die Oberflächenhydrophobierung von mineralischen Baustoffen angewendet, wenn durch ein geeignetes Anwendungsverfahren ein ausreichender und gleichmäßiger Hydrophobiermittelauftrag, wie z.B. beim Tauchverfahren, gewährleistet ist. Ein zweifacher Auftrag wird nicht empfohlen. Für die Fassadenbehandlung wird die Anwendung nicht empfohlen. Bedingt durch den ungleichmäßigen Hydrophobiermittelauftrag bei der Fassadenhydrophobierung (Sprühverfahren), werden infolge des teilweise zu satten Auftrages weiße Flecken verursacht.

Verdünnung

SILRES® BS 16 wird in konzentrierter Form geliefert und vor dem Einsatz mit Wasser verdünnt. Zur Verdünnung kann Trinkwasser verwendet werden. Es ist zweckmäßig, bei der Verdünnung das Wasser vorzulegen und das Silicon-Bautenschutzmittel SILRES® BS 16 unter kräftigem Rühren zuzugeben. Zur Festlegung des Verdünnungsverhältnisses sind stets Vorversuche nötig.

Lagerung

SILRES® BS 16 muss im dicht verschlossenen Originalgebinde gelagert werden.

Das Mindesthaltbarkeitsdatum der jeweiligen Charge ist auf dem Produktetikett angegeben.

Eine Lagerung über den auf dem Produktetikett angegebenen Zeitraum hinaus bedeutet nicht notwendigerweise, dass die Ware unbrauchbar ist. Eine Überprüfung der für den jeweiligen Einsatzzweck erforderlichen Eigenschaftswerte ist jedoch in diesem Falle aus Gründen der Qualitätssicherung unerlässlich.

SILRES® BS 16 ist in Edelstahl-, Kunststoff- oder Glasbehältern zu lagern. Weißblech- und Aluminium-, sowie verzinkte oder lackierte Gebinde sind ungeeignet. Sollte eine Kristallausscheidung bei tieferen Temperaturen eintreten, so lösen sich diese Kristalle bei einer erhöhten Lagerungstemperatur wieder auf. Der Gebindeinhalt muss nach dem Auflösen der Kristalle kräftig durchgemischt werden.

Vertrieb & Support

Wacker Chemie AG
Heilbronner Strasse 74
70191 Stuttgart
Deutschland
+49  711  61942-0 (Phone)
+49 711 61942-61  (Fax)
Kontakt

Wie können wir Ihnen helfen?

    Benötigen Sie Unterstützung bei der Produktauswahl oder wünschen Sie eine technische Beratung? Kontaktieren Sie unsere Experten.
Frage stellen