Dieser Inhalt ist für Deutschland bestimmt. Unser System hat erkannt, dass Sie aus USA kommen. Wollen Sie USA als neues Land setzen?

POWERSOFT® PE 280

POWERSOFT® PE 280 ist eine Zubereitung eines selbstdispergierenden aminofunktionellen Siliconöls.

 



Eigenschaften

POWERSOFT® PE 280 ist ein kationischer Siliconweichmacher, der speziell für die Anwendung im Ausziehverfahren konzipiert wurde.
Im Vergleich zu herkömmlichen siliconbasierenden Weichmachern zeichnet sich POWERSOFT® PE 280 durch eine ausgeprägte Stabilität gegenüber Alkali, Salzen und hohen Scherkräften aus.

Spezifische Merkmale von POWERSOFT® PE 280

  • anwendungsfertig
  • einfach anzuwenden
  • Emulsionen
  • hoch alkalibeständig
  • wasserbasierend
  • wasserverdünnbar

Disclaimer

Alle unsere Angaben beruhen auf bestem Wissen. Allerdings übernehmen wir hierfür keine Haftung oder Gewährleistung und behalten uns jederzeit technische Änderungen vor. Es liegt in der eigenen Verantwortung des Käufers, die Angaben sowie die Geeignetheit unseres Produktes für den vorgesehenen Einsatzzweck vor dem Gebrauch zu überprüfen. Vertragliche Regelungen gehen immer vor. Der Gewährleistungs- und Haftungsausschluss gilt - insbesondere im Ausland - auch im Hinblick auf Schutzrechte Dritter.

POWERSOFT® PE 280 kann für die gängigen Fasern, wie z. B. Polyester, Baumwolle, Polyamid eingesetzt werden. Hierbei erhält man bevorzugt auf Kunstfaserartikeln mit teilweise elastischen Faserbeimischungen ausgeprägte Weichgriffeffekte mit beeindruckender Grifffülle.
Durch die optimierte Formulierung und die speziellen Strukturen der Polymere wird die Anwendung in gängigen Textilausrüstungsmaschinen im Auszieh- und Klotzverfahren ermöglicht, ohne dass die bei Siliconweichmachern sonst üblichen Stabilitätsprobleme auftreten.
Mit POWERSOFT® PE 280 ausgerüstetes Gewirke und Gewebe ist grundsätzlich wieder überfärbbar, im Einzelfall müssen jedoch Vorversuche durchgeführt werden.

 

Verarbeitung:

Die Anwendung von POWERSOFT® PE 280 erfolgt als letzter Schritt nach der Nachwäsche der Färbung.
Sie kann zusammen mit der kationischen Nachbehandlung zur Farbechtheitsverbesserung vorgenommen werden. Die Behandlung sollte bei Raumtemperatur durchgeführt werden.

Der Ausrüstungsprozess sollte im schwach sauren pH-Bereich erfolgen, um optimale Weichgriffergebnisse zu erzielen – am besten durch einen entsprechenden Überschuss an Essigsäure bzw. durch Zusatz eines geeigneten Puffersystems. Um eine völlig gleichmäßige Verteilung zu erreichen, wird eine Zugabe in mehreren Portionen empfohlen.

Aufgrund der teilweise kationischen Struktur von POWERSOFT® PE 280 können Verträglichkeitsprobleme mit anionischen Ausrüstungsmitteln, wie z. B. optischen Aufhellern, möglich sein. Grundsätzlich muss vor einer Kombination mit anderen Chemikalien eine Vorprüfung auf ausreichende Verträglichkeit erfolgen.

Für die Anwendung im Ausziehverfahren wird eine Einsatzkonzentration von ca. 2 - 4%, bezogen auf das Warengewicht empfohlen. Eine Anwendung im Klotzverfahren erfordert etwa 20 – 30 g/l von POWERSOFT® PE 280.
 

Verpackung / Gebinde

  • 0,5 kg Flasche
  • 140 kg Fass
  • 950 kg IBC

Lagerung

Das Mindesthaltbarkeitsdatum der jeweiligen Charge ist auf dem Produktetikett angegeben.

Eine Lagerung über den auf dem Produktetikett angegebenen Zeitraum hinaus bedeutet nicht notwendigerweise, dass die Ware unbrauchbar ist. Eine Überprüfung der für den jeweiligen Einsatzzweck erforderlichen Eigenschaftswerte ist jedoch in diesem Falle aus Gründen der Qualitätssicherung unerlässlich.

Vertrieb & Support

Wacker Chemie AG
Heilbronner Strasse 74
70191 Stuttgart
Deutschland
+49  711  61942-0 (Phone)
+49 711 61942-61  (Fax)
Kontakt

Wie können wir Ihnen helfen?

    Benötigen Sie Unterstützung bei der Produktauswahl oder wünschen Sie eine technische Beratung? Kontaktieren Sie unsere Experten.
Frage stellen

Sie möchten ein Produktmuster?

Hier können Sie ein Produktmuster anfordern.

Muster anfordern

Mehr Produkte

Bitte wählen Sie eine Anwendung um Ihnen passende Produkte anzeigen zu können.