Monochloraceton Stab Drapex (MCA)

$Monochloraceton Stab Drapex (MCA)

Klare, dunkel gefärbte, leicht bewegliche, stark tränenreizende Flüssigkeit mit stechendem Geruch.


  • CAS Nr. 78-95-5
  • Summenformel C3H5ClO
  • Molekulargewicht 92,53

Eigenschaften

  • Content min. 96.0%
  • Stabilized with 0.1% Drapex 39 (epoxidized soy bean oil)
  • Storage stability of at least 12 months
  • REACH: SCC (handling as intermediate under strictly controlled conditions)
  • One of the largest producers worldwide
  • Zur Synthese von Heterocyclen (z.B. Imidazole, Thiazole, Pyrrole, Thiophene, Thiazine, 1,3,4 Thiadiazine).
  • Synthesebaustein zur Herstellung von Pharmazeutika (z.B. Benzaron, Benziodaron, Bometolol, Denbufyllin, Enoximon, Fenetylin, Mexiletin, Ofloxacin usw.).
  • Synthesebaustein für Pflanzenschutzmittel (Fumecylox, Thiabendazol, Herbizid-Safener, Insektizide).
  • Synthesebaustein für Farbstoffe.

 

Verpackung / Gebinde

Spundfass mit PE-Innenbehälter 205l (220 kg netto)

Lagerung

Nur im Originalbehälter an einem kühlen, gut gelüfteten Ort aufbewahren. Behälter trocken und dicht geschlossen halten.

Das Produkt wird mit Drapex 39 (epoxidiertes Sojabohnenöl, ca. 0,1%) stabilisiert.

Vertrieb & Support

Wacker Chemie AG
Heilbronner Strasse 74
70191 Stuttgart
Deutschland
+49  711  61942-0 (Phone)
+49 711 61942-61  (Fax)
Kontakt

Wie können wir Ihnen helfen?

  • Benötigen Sie Unterstützung bei der Produktauswahl oder wünschen Sie eine technische Beratung? Kontaktieren Sie unsere Experten.
Frage stellen

Bestellen

Meine Medien


Meine Favoriten

Meine Produkte