Dieser Inhalt ist für Deutschland bestimmt. Unser System hat erkannt, dass Sie aus USA kommen. Wollen Sie USA als neues Land setzen?

SILFOAM® SE 36

SILFOAM® SE 36 ist eine weitgehend tensidkompatible Entschäumeremulsion. Im Vergleich zu herkömmlichen Entschäumeremulsionen ergibt SILFOAM® SE 36 verhältnismäßig stabile Verdünnungen. SILFOAM® SE 36 hat vor allem dann Vorteile, wenn in den tensidhaltigen Formulierungen möglichst wenig Produkteintrübung erfolgen soll.Wegen der Vielartigkeit der Systeme sind entsprechende Vorversuche sinnvoll.


Disclaimer

Alle unsere Angaben beruhen auf bestem Wissen. Allerdings übernehmen wir hierfür keine Haftung oder Gewährleistung und behalten uns jederzeit technische Änderungen vor. Es liegt in der eigenen Verantwortung des Käufers, die Angaben sowie die Geeignetheit unseres Produktes für den vorgesehenen Einsatzzweck vor dem Gebrauch zu überprüfen. Vertragliche Regelungen gehen immer vor. Der Gewährleistungs- und Haftungsausschluss gilt - insbesondere im Ausland - auch im Hinblick auf Schutzrechte Dritter.

Einsatz in tensidreichen Formulierungen wie z.B. Flüssigwaschmitteln, Textilhilfsmitteln und Reinigern.

 

Verarbeitung

Die mittelviskose Emulsion SILFOAM® SE 36 kann in vielen Fällen direkt dosiert werden. In hochviskosen Formulierungen ist meist durch scherkraftarmes Einrühren eine stabile Verteilung im Substrat erreichbar. Es empfiehlt sich, entsprechende Vorprüfungen vorzunehmen, inwieweit eine gewünschte Kompatibilität und Stabilität mit dem zu entschäumenden System gegeben ist.

Für Flüssigwaschmittel genügt in der Regel ein Zusatz von 1 - 2 %, wobei in der Regel keine Vorverdünnung erforderlich ist; für Reiniger beträgt der Zusatz 0,2 - 1 %.

Wird SILFOAM® SE 36 für eine externe Dosierung an einem Prozess vorgesehen, empfiehlt sich in der Regel eine Vorverdünnung 1:1 bis 1:10 mit kalten Wasser. Diese Verdünnungen weißen eine geringere Stabilität auf und sind deshalb nach ihrer Herstellung zeitnah weiterzuverarbeiten. Sind Förderpumpen vorgesehen, so werden scherkraftarme Typen empfohlen.

Lagerung

Minimale Temperatur bei Lagerung und Transport: 0°C

Maximale Temperatur bei Lagerung und Transport: 40°C

Das Mindesthaltbarkeitsdatum der jeweiligen Charge ist auf dem Produktetikett angegeben.

Eine Lagerung über den auf dem Produktetikett angegebenen Zeitraum hinaus bedeutet nicht notwendigerweise, dass die Ware unbrauchbar ist. Eine Überprüfung der für den jeweiligen Einsatzzweck erforderlichen Eigenschaftswerte ist jedoch in diesem Falle aus Gründen der Qualitätssicherung unerlässlich.

Vertrieb & Support

Wacker Chemie AG
Heilbronner Strasse 74
70191 Stuttgart
Deutschland
+49  711  61942-0 (Phone)
+49 711 61942-61  (Fax)
Kontakt

Wie können wir Ihnen helfen?

    Benötigen Sie Unterstützung bei der Produktauswahl oder wünschen Sie eine technische Beratung? Kontaktieren Sie unsere Experten.
Frage stellen

Sie möchten ein Produktmuster?

Hier können Sie ein Produktmuster anfordern.

Muster anfordern

Mehr Produkte

Bitte wählen Sie eine Anwendung um Ihnen passende Produkte anzeigen zu können.