Fachkraft (m/w) für Schutz und Sicherheit - Wacker Chemie AG


Fachkraft (m/w) für Schutz und Sicherheit

Für alle, die wissen, dass eine scharfe Alarmanlage nicht stumpf werden kann.

„Bei der Sicherheit unserer Mitarbeiter, dem Schutz unserer Anlagen, der Gefahrenabwehr und Aufklärung und als Ansprechpartner für Besucher und Kollegen – da bin ich Expertin.“

Als Erstansprechpartner kontrollierst du als Fachkraft für Schutz und Sicherheit den Zugang der Mitarbeiter und Besucher zu unserem Werksgelände.

Gute Umgangsformen und die Fähigkeit, mit sehr verschiedenen Menschen umgehen zu können, sind hier Voraussetzung. Durch ständige Präsenz auf dem Werksgelände schützt du, z. B. bei regelmäßigen Kontrollgängen, unsere Anlagen und Mitarbeiter.

Die Prävention, also die Überlegung, wie Gefahren bereits im Vorfeld abgewehrt werden können, gehört zum Know-how. Die Überwachung des ruhenden und fließenden Verkehrs bei WACKER, Unfallaufnahme und Unterstützung der Werkfeuerwehr bei Schadensereignissen, aber auch die Aufklärung rechtswidriger Handlungen sind Aufgaben deines Arbeitsalltages. Dienstleistungen für viele Bereiche von WACKER, wie Sicherungsmaßnahmen bei großen Veranstaltungen oder Unterstützung des Bereitschaftsdienstes, erweitern das interessante Aufgabengebiet der Fachkraft für Schutz und Sicherheit.

  • Voraussetzungen
    Mittlere Reife, sehr guter Qualifizierender Abschluss der Mittelschule, Verantwortungsbewusstsein und Genauigkeit, Belastbarkeit, gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit, Freude am Umgang mit Menschen
  • Arbeitsgebiet
    Kontroll-, Schutz und Sicherheitsdienste
  • Tätigkeiten
    Zutritts- und Zufahrtskontrollen, Innerbetriebliche Sicherheitsdienstleistungen, Aufklärung und Dokumentation sicherheitsrelevanter Sachverhalte, Gefahrenabwehr für Personen und Sachwerte
  • Ausbildungsdauer
    3 Jahre
  • Ausbildungsstandort
    Burghausen

Zur Übersicht Bewerben

Ihr Ansprechpartner

Standort Burghausen

Gerhard Stadler
Tel.: +49 8677 83-3324
Nachricht senden