Unser System hat erkannt, dass Sie aus USA kommen aber die aktuelle Ländereinstellung Deutschland ist. Wollen Sie dennoch Ihr Land ändern?

Polymere Dispersionspulver

Polymere Dispersionspulver werden durch Sprühtrocknung aus Polymerdispersionen hergestellt. In Wasser lösen sich die Pulverkörner auf und setzen die einzelnen Partikel der Dispersion wieder frei. Das gelöste Dispersionspulver hat dabei dieselben Eigenschaften wie die Originaldispersion. Die ersten Dispersionspulver wurden 1957 bei WACKER hergestellt. Heute ist WACKER Marktführer bei Dispersionspulvern.

Herstellungsprozess von polymerem Dispersionspulver

Polyvinylacetat (PVAc) verbessert die Adhäsion von Mörteln. Wird der Trockenmörtel auf der Baustelle mit Wasser angemischt, redispergiert das Dispersionspulver und bildet im Mörtel Polymerbrücken aus.

Haupteigenschaften:

VAE-Dispersionspulver kombinieren die Hafteigenschaften von Vinylacetat mit der Flexibilität von Ethylen. Dadurch lassen sich verschiedene Umwelt- und Kostenvorteile erzielen – ohne Kompromisse bei der Performance.

Hauptvorteile:

  • Ausgezeichnete Kohäsion
  • Sehr gute Haftung auf kritischen Untergründen wie Holz, Plastik oder Polystyrol
  • Flexibilität ohne Zugabe von Weichmachern einstellbar
  • Gute Filmbildung auch bei niedrigen Temperaturen ohne Zugabe von Filmbildungsmitteln
  • Unterschiedliche Glasübergangstemperaturen (Tg) von hoch bis niedrig möglich
  • Alle modernen Dispersionspulver werden ohne APEOs produziert

Hauptanwendungen:

  • Bau
  • Betonmodifizierug

Co- und Terpolymerpulver auf Basis von Chlorid werden unter der Marke VINNAPAS® vertrieben.

Haupteigenschaften:

VC-basierte Dispersionspulver zeigen ausgezeichnete Wasserbeständigkeit.

Hauptvorteile:

  • Hhohe Wasserbeständigkeit
  • Ausgezeichnete offene Zeit
  • Hervorragende Haftzugfestigkeit
  • Hohe Hydrophobie

Hauptanwendungen:

  • Zementäre Fliesenkleber
  • Zementäre Fugenmörtel
  • Skimcoat

Struktur von VERSA® 12 – Vinyllaurat von WACKER

Terpolymere basierend auf VAcE und VEOVA bietet WACKER unter der Marke VINNAPAS® an; VEOVA- and Vinyllaurat-Monomere unter der Marke VERSA®.

Haupteigenschaften:

Dispersionspulver auf Basis von VAcE und VEOVA haben eine sehr niedrige Tg.

Hauptvorteile:

  • Sehr gute Rissüberbrückung
  • Ausgezeichnete Haftzugfestigkeit
  • Standfestigkeit
  • Geringe Klebrigkeit
  • Gute Verarbeitbarkeit

Hauptanwendung:

1-komponentige Dichtungsschlämme