Unser System hat erkannt, dass Sie aus USA kommen aber die aktuelle Ländereinstellung Deutschland ist. Wollen Sie dennoch Ihr Land ändern?

Oberflächenpflege

Dauerhafter Schutz für Oberflächen

Ob Ceranfeld, Schuhe oder Mobiliar – lackierte, behandelte oder unbehandelte Oberflächen erlangen nur richtig poliert dauerhaften Schutz und Schönheit. Eine hochwertige Politur reinigt, pflegt, schützt und ist leicht anzuwenden. Siliconbasierte Additive für Polituren erfüllen dieses Anforderungsprofil. Ganz gleich, mit welchem Formulierungssystem Sie arbeiten – WACKER unterstützt Sie mit Formulierungs-Know-how und Richtrezepturen für gebrauchsfertige Polituren.

Zur Formulierung von hochwertigen Pflegemitteln stellt WACKER eine umfangreiche Palette an Siliconwirkstoffen bereit. Standardsiliconöle, organomodifizierte Siliconöle, Siliconharze, Siliconwachse und deren O/W-Emulsionen geben Ihren Pflegemitteln genau das Eigenschaftsprofil, das vom Endverbraucher verlangt wird. WACKER Silicone erleichtern das Auspolieren, erhöhen den Glanz und die Farbtiefe und schützen Oberflächen lang anhaltend vor Umwelteinflüssen.

Hydrophiler Film auf Glasoberflächen

Spezifische WACKER Silicone in Antibeschlagmitteln schaffen einen unsichtbaren, höchst wirksamen hydrophilen Film auf Glasoberflächen. Damit kondensiert feuchte Luft nicht mehr zu Tröpfchen und bildet stattdessen einen hauchdünnen homogenen Wasserfilm, der das Licht nicht mehr streut. So bleiben Glasoberflächen wie etwa Fahrzeugscheiben, Spiegel oder Brillen durchsichtig und garantieren optimale Sicht.

Schützende Glaskeramikreinigungsmittel

Reinigungsmittel für Glaskeramik auf Basis von speziellen Siliconwirkstoffen erleichtern die Polierbarkeit und erzeugen eine glänzende Oberfläche. Sie bilden außerdem einen Schutzfilm, mit dem sich angebrannte, auch stark zuckerhaltige Speiserückstände leicht entfernen lassen.

Reinigung, Glanz und antistatische Ausrüstung

Durch spezielle Siliconwirkstoffe wird nicht nur die Reinigung der Glasflächen erleichtert, sondern auch ein streifenfreier Glanz erzielt. Der hauchdünne Film auf der Glasoberfläche hat zudem antistatische Eigenschaften und verhindert dadurch eine Neuanschmutzung.

Rutschfeste Pflegemittel mit hoher Strapazierfähigkeit

Bei Bodenpflegemitteln handelt es sich in der Regel um flüssige O/W-Emulsionen oder um lösemittelhaltige Formulierungen, deren Wirkstoffe im wesentlichen Silicone, Wachse und Polymere sind.

Sie bilden auf Bodenbelägen eine schützende Schicht aus, die den vielfältigsten Anforderungen gerecht werden muss. Der Pflegefilm muss nicht nur eine gute Schutzwirkung gegen Anschmutzung aufweisen, rutschfest und strapazierfähig sein, sondern auch ein optisch einwandfreies Aussehen garantieren und leicht anwendbar, sprich polierbar, sein.

Perfektes Abperlverhalten gegen Kalkrückstände auf Glas

Hydrophobierungsmittel auf Siliconbasis erzeugen auf unterschiedlichen Glasoberflächen, wie zum Beispiel bei Duschabtrennungen, einen unsichtbaren, höchst wirksamen und extrem glatten Film. Wassertropfen bleiben auf senkrechten Flächen nicht haften und laufen von schrägen Flächen leichter ab. Kalkrückstände auf dem Glas sind somit in Zukunft kein Thema mehr.

Schutz für poröse Oberflächen

Spezielle Siliconwirkstoffe dringen bei der Anwendung aus wässriger oder lösemittelhaltiger Formulierung tief in poröse Oberflächen von Holz und Stein ein und bewirken einen stark wasserabweisenden Schutzfilm. Dadurch bleibt das ursprüngliche Aussehen lange erhalten und die Reinigung wird deutlich erleichtert.

Zuverlässige Imprägnierung bei einfacher Anwendung

Fluorfreie Imprägniermittel auf Basis von Siliconwachsen und Siliconharzen dringen tief in Textil- und Ledergewebe ein, umhüllen die einzelnen Fasern und bewirken so eine sehr gute Wasserabweisung. Bei Funktionstextilien bleibt gleichzeitig die Atmungsaktivität vollständig erhalten.

Brillanter Glanz und Schutz

Bei Metallpolituren handelt es sich in der Regel um flüssige oder pastöse Produkte, die als O/W- oder W/O-Emulsionen formuliert werden. Ihre wichtigsten Bestandteile sind Siliconöle, aminofunktionelle Siliconöle und Siliconharze. Silicone erleichtern die Polierbarkeit, erzeugen einen hohen Glanz und bilden auf der Metalloberfläche einen Schutzfilm aus.

Rückstandsfreie Pflege und Farbsättigung

Bei Pflegemitteln für Möbel handelt es sich in der Regel um flüssige O/W-Emulsionen, deren Wirkstoffe im Wesentlichen Siliconöle und Wachse sind. Soll der Pflegefilm einen hohen Glanz und eine gute Farbsättigung aufweisen, eignen sich am besten aminofunktionelle Siliconöle dafür. Ist dagegen eher ein lang anhaltender Schutz gefragt, kommen Siliconwachse zum Einsatz.

Sensitive Pflege mit Reparatureffekt

Pflegemittel für Plexiglas und Polycarbonat enthalten spezielle Silicone, die nicht nur die Polierbarkeit deutlich erleichtern, sondern vor allem auch keine Spannungsrisse verursachen. Daher sind sie bestens zur Reinigung von empfindlichen Oberflächen von Kunststoffgläsern wie z. B. von Brillen, Duschabtrennungen und Fenstern geeignet. Durch die Verwendung von milden Schleifmitteln werden die Kanten von Kratzern geglättet, wodurch die Kunststoffoberfläche wieder wie neu erscheint.

Pflege für glänzende Polierbarkeit

Schuh- und Lederpflegemittel enthalten hauptsächlich verschiedene Wachse und Siliconöle, mitunter auch Pigmente. Die Kombination von nieder- und hochviskosen Siliconölen erzielt bei Glattleder einen hohen Glanz bei gleichzeitig sehr leichter Auspolierbarkeit. Auch bei Verwendung der entsprechenden Siliconöl-Emulsionen können die gleichen Resultate erzielt werden. Schuhschwammformulierungen basieren meistens auf Mischungen von hochviskosen Siliconölen.