Unser System hat erkannt, dass Sie aus USA kommen aber die aktuelle Ländereinstellung Deutschland ist. Wollen Sie dennoch Ihr Land ändern?

Versatz

Zusätzlich zum Abbau von Salz werden seit den 1990er-Jahren geeignete mineralische Stoffe im Salzbergwerk Stetten als Versatz bergbaulich verwertet. Das aus mehr als 150-jähriger Abbautradition stammende, weit verzweigte Netz an leeren Abbaukammern wird dadurch gleichzeitig verfüllt und langfristig gesichert.

Jeder als Versatzmaterial angelieferte Stoff wird genau geprüft und einzeln am Standort labortechnisch analysiert. Die moderne Logistik am Standort gewährleistet einen sicheren Transport nach unter Tage. Im Sommer 2008 wurde ein weiterer Zugang in die Salzlagerstätte eröffnet, der auch mit normalen Straßenfahrzeugen befahrbar ist. Dadurch ist die Anlieferung sehr erleichtert.

Da Stetten das südlichste Versatzbergwerk Deutschlands ist, sind die Transportwege aus den Nachbarländern deutlich verkürzt.