Unser System hat erkannt, dass Sie aus USA kommen aber die aktuelle Ländereinstellung Deutschland ist. Wollen Sie dennoch Ihr Land ändern?

Holzverarbeitung

Wood Processing

Prüfung von Holzklebstoffen im WACKER Technical Center Burghausen. Hier: Creep Test

Mit VINNAPAS® Polymerdispersionen und GENIOSIL® silanmodifizierten Polymeren bietet WACKER zwei Technologien für die Formulierung moderner, hochleistungsfähiger Holzklebstoffe. Mit HDK® pyrogener Kieselsäure lassen sich die lagerungs- und verarbeitungsspezifischen Eigenschaften verbessern.

VINNAPAS® Polymerdispersionen

WACKER bietet eine hoch entwickelte Palette an VINNAPAS® Polyvinylacetat (PVAC)-Polymerdispersionen für Holzklebstoffe der Klassen D2 bis D4. Diese Typen eignen sich perfekt für den Einsatz in feuchten Umgebungen und Nassbereichen (zum Beispiel Keller und Badezimmer) sowie für Außenanwendungen mit direktem Wasserkontakt (zum Beispiel Fenster). Für die verfärbungsfreie Verleimung empfindlicher Hölzer bieten wir mit VINNAPAS® DPX 271 ein wasserfestes Bindemittel mit extrem niedrigem Formaldehydgehalt für Holzkleber der Klasse D3 an.

In der Emulsions-Polymer-Isocyanat (EPI)-Technologie werden VINNAPAS® Vinylacetat-Ethylen (VAE)-Polymerdispersionen für die Formulierung wasserfester Holzklebstoffe der Klasse JIS K6806 genutzt.

Allgemeine Vorteile:

  • hervorragend geeignet für die Verleimung von Massivholz
  • hervorragende Wasser- und Hitzebeständigkeit
  • Produktpalette für alle Wasserfestigkeitsklassen (von D2 bis D4; Klasse D4 kann mit einem Zweikomponentensystem erzielt werden)
  • hohe Abbindegeschwindigkeit

Vorteile der VINNAPAS® DPX-Technologie:

  • extrem niedriger Formaldehydgehalt von <5 ppm
  • verfärbungsfrei

Anwendungen:

Holz/Holz-Klebstoffe der Klassen D2 bis D4, zum Beispiel für die Fertigung von Möbeln, Holzbodenbelägen, Furnieren, Fenstern und Türen:

  • Montage
  • Kantenumleimer
  • Stoßverleimung
  • Zinkenverleimung
  • Furnierfügung

GENIOSIL® silanmodifizierte Polymere (SMP)

GENIOSIL® silanmodifizierte Polymere sind extrem vielseitig einsetzbar und daher bei Holzklebstoffen ebenso zu finden wie bei anderen Klebstofftechnologien. Holzklebstoffe mit GENIOSIL® Technologie werden heute bis zur höchsten Wasserfestigkeit der Klasse D4 formuliert und erreichen Härten im Shore-D-Bereich.

Vorteile:

  • isocyanat-, lösemittel- und weichmacherfrei
  • zinnfrei (bei Verwendung von α-SMPs)
  • breite Palette von Flexibilitäts- und Festigkeitsgraden
  • einzigartige Transparenz
  • niedrige Viskosität
  • Temperatur- und Feuchtigkeitsstabilität
  • lackierbar

Anwendungen:

  • Holz/Holz-Verklebung
  • Verklebung von Holz mit Metall und anderen ungleichen Werkstoffen

HDK® Pyrogene Kieselsäure

HDK® steuert die rheologischen Eigenschaften von Klebstoffen. So können die Fließeigenschaften von Holzleimen, zum Beispiel auf Basis von 1K PU Systemen, gezielt mit hydrophoben HDK® Produkten eingestellt werden. Die dann thixotropierten Systeme lassen sich besser verarbeiten und erleichtern die Anwendung.

Vorteile:

  • Sedimentationsschutz
  • Rheologiesteuerung
  • Ablaufschutz

Anwendungen:

  • Holzleim

Bei Anwendungen mit PVC-Folien und Papierbeschichtungen bieten VINNAPAS® Vinylacetat-Ethylen (VAE)-Polymerdispersionen eine hervorragende Haftung, eine umfassende Hitzebeständigkeit sowie umfassende Formulierungsoptionen und Verarbeitungsvorteile. Sie eignen sich perfekt für die dekorative Nassbeschichtung von Holzwerkstoffen mit PVC-Folien und Papier.

Vorteile:

  • hervorragende Haftung an PVC-Folien für die Nassbeschichtung
  • hohe Weichmacherbeständigkeit
  • sehr gute Adhäsion auf problematischen Substraten
  • sehr hohe Abbindegeschwindigkeit

Anwendungen:

Dekorative Nassbeschichtung auf Span-, MDF- und Hartfaserplatten:

  • PVC-Folienbeschichtung von Holz
  • Papierbeschichtung von Holz
  • Hochdruck-Melamin-Laminat (HPM)-Beschichtung

VINNAPAS® Vinylacetat-Ethylen (VAE)-Co- und Polymerdispersionen werden für die Formulierung von Klebstoffen für die Laminierung im Membranpressverfahren verwendet, wobei sie zusätzlich mit Polyurethan-Dispersionen kombiniert werden können.

Vorteile:

  • hervorragende Hitzebeständigkeit und Kohäsion
  • sehr hohe Abbindegeschwindigkeit
  • hervorragende Weichmacherbeständigkeit
  • hervorragend kombinierbar mit Polyurethan-Dispersionen

Anwendungen:

Dekorative Nassbeschichtung von dreidimensionalen Span-, MDF- und Hartfaserplatten im Membranpressverfahren