Unser System hat erkannt, dass Sie aus USA kommen aber die aktuelle Ländereinstellung Deutschland ist. Wollen Sie dennoch Ihr Land ändern?

Bau- & Montagekleber

Building & Construction

Mit VINNAPAS® Polymerdispersionen, GENIOSIL® silanmodifizierten Polymeren und VINNAPAS® Festharzen deckt WACKER eine breite Anwendungspalette in den Bereichen Fußbodenmontage, Fertighausbau und Baukomponenten ab. Alle zeichnen sich durch ihre starke Adhäsion auf einer Vielzahl von Substraten sowie durch flexible Formulierungseigenschaften aus. HDK® pyrogene Kieselsäure wird bei den verschiedenen Klebstofftypen zur Rheologiesteuerung eingesetzt.

VINNAPAS® Vinylacetat-Ethylen (VAE)-Polymerdispersionen

VINNAPAS® VAE-Polymerdispersionen empfehlen sich aufgrund ihrer spezifischen Leistungsmerkmale für die Formulierung von Bodenbelagsklebern. Sie sind die ideale Lösung für eine breite Palette flexibler Bodenbeläge.

Vorteile:

  • hervorragende Formulierungskompatibilität
  • dauerhafte, extrem stabile Verklebung
  • starke Adhäsion auf einer Vielzahl von Substraten
  • hohe Kohäsionskraft
  • hervorragende Verarbeitbarkeit
  • exzellente Dimensionsstabilität

Anwendungen:

  • Vinyl-Bodenbeläge
  • Holzbodenbeläge
  • Teppichfliesen
  • Teppichboden-Rollenware

GENIOSIL® silanmodifizierte Polymere

Aufgrund ihrer herausragenden Leistungswerte, ihrer einfachen Anwendung und ihrer Umweltverträglichkeit machen Parkett- und andere Holzbodenklebstoffe auf SMP-Basis etwa 50 Prozent des europäischen Markts für Holzbodenklebstoffe aus. Parkettklebstoffe auf Basis von GENIOSIL® SMP bieten die notwendige Bewegungsaufnahme, um die Ausdehnung und Kontraktion des Naturwerkstoffs bei Temperaturänderungen aufzufangen. Gleichzeitig werden die branchenüblichen Anforderungen hinsichtlich Adhäsionsprofil und Leistung erfüllt. Zudem enthalten solche Klebstoffe weder Lösungsmittel noch toxische Inhaltsstoffe, sodass keine Gefahrenkennzeichnung erforderlich ist. Dank schneller Aushärtung sind verklebte Bereiche bereits nach 24 Stunden schleifbar.

Vorteile:

  • einfache Verarbeitung
  • überschüssiger Klebstoff lässt sich leicht und rückstandslos entfernen
  • lösemittelfrei

Anwendungen:

  • Holzbodenklebstoff

VINNAPAS® Festharze

VINNAPAS® Festharze werden als Bindemittel in lösemittelbasierenden Parkettklebstoffen genutzt.

Vorteile:

  • hervorragende Löslichkeit in milden Lösungsmitteln
  • geruchsarm
  • hervorragende Adhäsion auf Holz

Anwendungen:

  • Parkettklebstoffe

HDK® pyrogene Kieselsäure

HDK® pyrogene Kieselsäure wird als Additiv zur Rheologiesteuerung in Parkettklebstoffen eingesetzt. Sowohl in modernen STP-E Systemen als auch in Polyurethan-basierten Klebstoffen kann mithilfe hydrophober HDK® Verarbeitbarkeit, Standfestigkeit und Lagerstabilität positiv beeinflusst werden.

Vorteile:

  • verbesserte Verarbeitbarkeit
  • verbesserter Ablaufschutz
  • verbesserte Haltbarkeit

Anwendungen:

  • STP-E Systeme
  • Polyurethan-basierte Klebstoffe

VINNAPAS® Vinylacetat-Ethylen (VAE)-Polymerdispersionen

VINNAPAS® VAE-Polymerdispersionen spielen in fast jeder Phase der Fertighausmontage eine wichtige Rolle. Sie empfehlen sich als ideale Lösung für unterschiedlichste Anwendungen.

Vorteile:

  • hervorragende Formulierungskompatibilität
  • dauerhafte, extrem stabile Verklebung
  • starke Adhäsion auf einer Vielzahl von Substraten
  • hervorragende Verarbeitbarkeit

Anwendungen:

  • Fußbodenunterkonstruktion
  • Verklebung und Laminierung von Wandmodulen
  • Endmontage

GENIOSIL® silanmodifizierte Polymere

GENIOSIL® silanmodifizierte Polymere werden als Basis-Polymer bei der Trockenbauwand-Montage eingesetzt, wo neben einer hohen Klebkraft die Überstreichbarkeit gewährleistet sein muss. Auch im Wohnbau werden Trockenbauelemente in zunehmendem Maße nicht mehr mit mechanischen, sondern chemischen Befestigungssystemen installiert. Auch hier müssen Klebstoffe mit hoher Leistung, aber ohne toxische Emissionen ausgewählt werden.

Vorteile:

  • Adhäsion auf einer Vielzahl von Substraten
  • Überstreichbarkeit von Klebestellen

Anwendungen:

  • Trockenbauelemente

VINNAPAS® Festharze

VINNAPAS® Festharze werden als Bindemittel in verschiedenen lösemittelbasierenden Putzen und pastösen Bauklebern für Anwendungen wie beispielsweise auf Estrich oder im Außenbereich eingesetzt. Sie bieten eine hervorragende Adhäsion auf einer Vielzahl von Substraten wie Holz, Glas, Stein, Metall und vielen Kunststoffen. Als Bindemittel eignen sie sich perfekt für die Formulierung von VOC-konformen Klebstoffen für den amerikanischen Markt, da sie sich mit Aceton, Methylacetat und tert-Butylacetat formulieren lassen, die von der VOC-Regelung der amerikanischen Umweltbehörde EPA ausgenommen sind.

Vorteile:

  • hervorragende Löslichkeit in milden Lösungsmitteln
  • geruchsarm
  • hervorragende Adhäsion auf einer Vielzahl von Substraten

Anwendungen:

  • pastöse Baukleber
  • Estrichklebstoffe
  • Klebstoffe für den Außenbereich

Bei der Herstellung von EPS-Schaum, werden die EPS-Partikel mit flammhemmenden Additiven behandelt.

VINNAPAS® Vinylacetat-Ethylen (VAE)-Polymerdispersionen

Bei der Herstellung von flammhemmendem EPS-Schaum (expandiertem Polystyrolschaum) sorgen VINNAPAS® Vinylacetat-Ethylen (VAE)-Polymerdispersionen als Bindemittel für eine gute Adhäsion der funktionellen Beschichtung auf den Partikeln sowie zwischen den einzelnen Partikeln selbst. VAE zeichnet sich gegenüber vergleichbaren Technologien durch eine deutlich geringere Entflammbarkeit aus. Zudem bietet es eine sehr gute Kompatibilität mit den übrigen Additiven flammhemmender Formulierungen wie Phenol, Melamin, Borax, Aluminiumhydroxid, Magnesiumhydroxid, Ruß oder Blähgrafit. Flammhemmender EPS-Schaum eignet sich zur Herstellung isolierter Aluminium-Bauplatten.

Vorteile:

  • kostengünstig und einfach zu verarbeiten
  • hervorragende Formstabilität ausgehärteter EPS-Platten
  • hervorragende Verbindung zwischen EPS-Partikeln
  • gute Wasserbeständigkeit und Rutschfestigkeit
  • sehr gute Anfangshaftung
  • sehr gute Kompatibilität mit den gebräuchlichsten flammhemmenden Additiven
  • deutlich verbesserte Flammhemmung bei EPS-Sandwichplatten

Anwendungen:

  • Plattenbaustoffe
  • Beschichtung von Isolierfolien

HDK® pyrogene Kieselsäure

Chemische Dübel auf Basis radikalisch härtender Systeme und von 2K Epoxid-Systemen können effektiv mit HDK® Produkten thixotropiert werden. Insbesondere hydrophobe Typen ermöglichen eine ausgeprägte Thixotropierung und verhalten sich gegenüber reaktiven Harzsystemen chemisch inert, sodass rheologische Eigenschaften der Formulierungen über typische Lagerzeiträume erhalten bleiben.

Vorteile:

  • kein Absetzen von Füllstoffen in den Komponenten
  • erhöhte Lagerstabilität
  • gute Fließfähigkeit der Formulierung während der Verarbeitung
  • außerordentliche Standfestigkeit nach der Verarbeitung und bis zur vollständigen Aushärtung