Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung (w/m/d)

Als Azubi die Manager beraten? Cool!

Als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung hast du eine wichtige Schlüsselposition bei uns – denn du bist für das „Nervensystem“ unseres Unternehmens verantwortlich. Du sorgst dafür, dass die Daten fließen, die Kollegen mit der Software umgehen können und die Produktion läuft.

Du analysierst, planst und realisierst Softwaresysteme für unser Unternehmen. Außerdem planst und steuerst du Projekte und schulst Kollegen sowie User im Umgang mit neuen Programmen.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre, eine Verkürzung ist bei entsprechender Leistung möglich.

Deine Aufgaben

clear_16x9

Programmierung

Du analysierst unsere bestehende Software und entwickelst neue Programme für unser Unternehmen.


clear_16x9

Projektleitung

Du planst und steuerst eigenständig Projekte.

clear_16x9

Schulungen

Du zeigst Kollegen und anderen Usern, wie sie die neuen Programme bedienen.

„Hier kann ich neue Programme entwickeln, die mit der bestehenden Software zusammen funktionieren müssen – eine echte Herausforderung!“

Das solltest du mitbringen

  • Mittlere Reife oder Hochschul- / Fachhochschulreife
  • Gute Noten in Mathematik und Informatik
  • Interesse an moderner IT, Informatik und Wirtschaft
  • Eigenverantwortliches und zielorientiertes Arbeiten
  • Hohe Konzentrationsfähigkeit
  • Sorgfalt und Genauigkeit
  • Strukturiertes und logisches Denken
  • Ausgeprägter Teamgeist
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit

Ausbildungsorte:

  • München
  • Burghausen
clear_16x9

Zur Bewerbung

Unser Bewerbungszeitraum läuft in der Regel von Juli bis Oktober für das kommende Jahr. Aktuelle Ausschreibungen findest du hier.

Direkt zum Jobportal

Ausbildungsorte

Burghausen

Unser erster und größter Standort
Hier haben wir unser erstes Werk gebaut. Heute ist es fast so groß wie eine Kleinstadt – mit Restaurant, Cafeteria, Leihbibliothek und eigenem Bus-Service.

München

Von hier aus wird gesteuert
In München befinden sich unsere Hauptverwaltung, unser Forschungszentrum „Consortium“ sowie die Drawin Vertriebsgesellschaft und damit drei verschiedene Ausbildungsorte.

Nünchritz

Der größte Chemiearbeitgeber in Sachsen
Nünchritz liegt in der Nähe von Dresden und Leipzig. Die Anlage ist hochmodern und extrem nachhaltig, denn fast der gesamte Abfall kann wiederaufbereitet werden.

Köln

Unser Zugang zum Schiffsverkehr
Unser Kölner Werk liegt in der Nähe des Rheins und hat einen Zugang zum Hafen. So können wir wichtige Rohstoffe per Schiff anliefern lassen.