Chemielaborant (w/m)

Für alle, die wissen, dass Kalottenmodelle nichts mit Klamottenmodellen zu tun haben

In Unternehmen der chemischen Industrie liegen die Arbeitsplätze in Laboratorien, Technika und in anwendungstechnischen Abteilungen.
Zu den Aufgaben des Chemielaboranten gehören: Stoffe synthetisieren und analysieren; durchführen, erfassen, dokumentieren und auswerten von Versuchen; experimentieren; durchführen von chemischen und physikalischen Messungen.

Voraussetzungen

  • Qualifizierender Abschluss der Mittelschule*, Mittlere Reife oder Fachhochschulreife/Abitur
  • Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Naturwissenschaftliche Neugierde, abstraktes Denkvermögen und Interesse für Chemie
  • Exaktes und sauberes Arbeiten und hohes Verantwortungsbewusstsein

* Hinweis:
Aufgrund der komplexen Ausbildungsinhalte wären Mittlere Reife oder Fachhochschulreife/Abitur wünschenswert.

Ausbildungsdauer

3,5 Jahre

Ausbildungsorte

Burghausen, Consortium in München

Kontakt

Icon Kontakt

Standort Burghausen

Gabriele Mayer
Tel.: +49 8677 83-5711

Nachricht senden

Consortium München

Christine Wilfer
Tel.: +49 89 74844-319

Nachricht senden