Luftbild Werk Charleston clear_16x9

Wacker Polysilicon North America, LLC

Charleston, Tennessee/USA

Modernste Polysilicium-Herstellung auf der grünen Wiese

Mit Inbetriebnahme des Produktionsstandorts Charleston im US-Bundesstaat Tennessee im April 2016 hat WACKER aus vielerlei Gründen einen historischen Meilenstein gesetzt.

Das Werk ist eine unserer weltweit modernsten Anlagen zur Herstellung von hochreinem Polysilicium. Es ist mit rund 2,5 Mrd. US-$ die größte Einzelinvestition der Firmengeschichte und unser klares Bekenntnis zu Nordamerika als Schlüsselregion neben Europa und Asien.

Anders als sonst basiert das neue Werk nicht auf bereits bestehenden Produktionsgebäuden, sondern wurde von uns komplett neu auf der „grünen Wiese“ errichtet. Es verfügt über eine hervorragende Infrastruktur und nutzt die nahe gelegenen Kraftwerke zur preiswerten, zuverlässigen Energieversorgung. Außerdem haben wir eine neue Anlage für pyrogene Kieselsäure fertiggestellt, die im Oktober 2019 in Produktion gegangen ist.

Das hochreine, amorphe Siliciumdioxid in Pulverform wird als Füllstoff in Siliconelastomeren, als Mittel zur Einstellung der Viskosität, beispielsweise in Beschichtungen, Druckfarben und Klebstoffen oder als Rieselhilfe eingesetzt, etwa in der Kosmetik-, Pharma- oder Lebensmittelindustrie. Langfristig werden wir Charleston zu einen voll integrierten Produktionsstandort ausbauen, um unsere Polysilicium- und Siliconkunden in den USA, dem zweitgrößten Chemiemarkt der Welt, direkt beliefern zu können.

Mit der Schaffung von 650 neuen Arbeitsplätzen haben wir darüber hinaus wichtige positive Impulse für die gesamte Wirtschaftsregion gesetzt. Das eigens in Partnerschaft mit der Kommune gegründete WACKER INSTITUTE deckt diesen hohen Bedarf qualifizierter Arbeitskräfte am Standort. In der Lehreinrichtung werden Studenten als Chemikanten sowie Elektro- und Instrumententechniker ausgebildet.

Daten & Fakten zum Standort

  • Name: Wacker Polysilicon North America, LLC
  • Lage: Charleston, Bradley County, Tennessee, USA
  • Fläche: 2,2 km²
  • Mitarbeiter: ca. 650
  • Produkte: polykristallines Silicium