DIRECTORS' DEALINGS

Meldepflichtige Eigengeschäfte von Führungskräften

Nach Art. 19 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung) sind die Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats (einschließlich diesen nahestehende Personen) verpflichtet, den Erwerb oder die Veräußerung von WACKER-Aktien der Gesellschaft und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht mitzuteilen, es sei denn diese Geschäfte überschreiten nicht eine Gesamtsumme von 5.000 € pro Kalenderjahr. Ebenso müssen auch Wertpapiergeschäfte mit Bezug auf WACKER-Aktien, beispielsweise der Erwerb oder die Veräußerung von Optionen oder Optionsscheinen auf die WACKER-Aktie, mitgeteilt werden.

Um Directors' Dealings Mitteilungen sowie weitere Kapitalmarktinformationen der Wacker Chemie AG nachlesen zu können, verwenden Sie bitte folgenden Link zum Unternehmensregister:

www.unternehmensregister.de -> Detailrecherche -> Kapitalmarktinformationen -> Suchen: „Wacker Chemie AG"

Emittent:

Wacker Chemie AG
Hanns-Seidel-Platz 4
D-81737 München

Ihr Ansprechpartner

Jörg Hoffmann
Leiter Investor Relations

Kontakt