Unser System hat erkannt, dass Sie aus USA kommen aber die aktuelle Ländereinstellung Spanien ist. Wollen Sie dennoch Ihr Land ändern?

Flüssigsiliconkautschuk (LSR)

Flüssigsiliconkautschuke der Serie ELASTOSIL® LR sind 2-Komponenten-Siliconkautschuke, die im Spritzguss vollautomatisch und nachbearbeitungsfrei verarbeitet werden können. Sie sind in der Regel platinvernetzend und vulkanisieren unter Hitze und Druck. Dabei enthält in der Regel die A-Komponente den Platinkatalysator, während die B-Komponente aus dem Vernetzer besteht. Sie sind hervorragend geeignet für die Herstellung von Formartikeln in hoher Stückzahl und ermöglichen dabei niedrige Stückzahlkosten.

Flüssigsiliconkautschuke liefern ein weites Anwendungsspektrum für die unterschiedlichsten Industriebereiche:

  • Automotive
  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Elektrotechnik
  • Mittel- und Hochspannungstechnik
  • Construction
  • Konsumgüter- und Lebensmittelindustrie
  • Health Care und Medizintechnik

Insbesondere für Automotive Anwendungen bieten wir fluorierte Flüssigsiliconkautschuke der Reihe ELASTOSIL® FLR an, die sich durch eine besonders hohe Beständigkeit gegenüber aggressiven Medien wie Treibstoffen, Motor- und Getriebeölen auszeichnen. Sie werden insbesondere für die Hestellung von Dichtungen in der Automobil- und Luftfahrtindustrie verwendet.

Besondere Vorteile bieten die selbsthaftenden Flüssigsiliconkautschuke, die auf vielen Kunststoffen und Metallen ohne Grundierung oder physikalische Vorbehandlung haften und sich so speziell für die Herstellung von Teilen eignen, die mehrere Funktionen verbinden wie zum Beispiel Hart-Weichverbindungen oder Membranbauteile.

ELASTOSIL® LR Flüssigsiliconkautschuk wird im Spritzguss verarbeitet. Der Spritzgussprozess erlaubt komplexe Teilegeometrien, exakte Dimensionierungen und vollautomatische, weiterbearbeitungsfreie Produktion.

Die Reihe ELASTOSIL® LR bietet zudem spezielle niederviskose Kautschuktypen für die drucklose Vulkanisation, die sich für die Beschichtung von technischen Textilien mittels Rakelverfahren eignen. Hierdurch können die positiven Eigenschaften der Siliconelastomere wie. z. B. Hitze- und Flammfestigkeit mit den hohen mechanischen Festigkeiten von klassischen technischen Textilien kombiniert werden.

Die A- und B-Komponenten werden in Gebinden mit 20 kg oder 200 kg geliefert:

  • 20-kg-Hobbocks mit PE-Inliner (Ø innen 280 mm)
  • 200-kg-Fässer mit PE-Inliner (Ø innen 571,5 mm)

SILICONE - Definition und Eigenschaften

Sie wollen mehr über Silicone bei WACKER wissen?

Mehr erfahren