WACKER® MQ 803 TF

WACKER® MQ 803 TF ist das Cohydrolyse-Produkt von Tetraalkoxysilan (Q-Einheit) und Trimethylalkoxysilan (M-Einheit). Die chemische Struktur von WACKER® MQ 803 TF kann als ein dreidimensionales Netzwerk von Polykieselsäure-Einheiten angesehen werden, welche mit Trimethylsilyl-Gruppen terminiert sind. Zusätzlich sind noch einige wenige Alkoxy- und Hydroxy-Funktionen vorhanden. Das mittlere Molekulargewicht kann exakt über das Verhältnis von M- zu Q-Einheiten eingestellt werden. Dieses Verhältnis beträgt bei WACKER® MQ 803 TF ca. 0,67.

 

WACKER® MQ 803 TF ist ein reinweißes Pulver, das aufgrund seines besonderen Herstellungsverfahrens weitgehend frei von flüchtigen Verunreinigungen ist. So enthält es nur noch Spuren aliphatischer Kohlenwasserstoffe. WACKER® MQ 803 TF ist extrem feinstaubarm und besitzt aufgrund seiner gleichförmigen, sphärischen Partikelgestalt hervorragende rheologische Eigenschaften (Fließfähigkeit). Typische Prozesse in der Pulververarbeitung, wie z.B. Abwiegen, Abfüllen und Vermessen werden grundlegend vereinfacht.

 

WACKER® MQ 803 TF kann mit Polydimethylsiloxanen compoundiert sowie in geeigneten Lösungsmitteln, wie z.B. Aromaten, aliphatischen Kohlenwasserstoffen oder niederen Alkoholen, gelöst werden. Die Löslichkeitseigenschaften sind ausgezeichnet.


In technischen Anwendungen kann WACKER® MQ 803 TF als Basismaterial für schaumstabilisierende Mittel eingesetzt werden.

 

Als Siliconadditiv in Pflegemittelformulierungen erhöht es die wasserabweisende Wirkung solcher Systeme.

 

In Zubereitungen wird WACKER® MQ 803 TF als hochwirksame und gleichzeitig gut verträgliche Trennmittelkomponente bei der Kunststoffverarbeitung eingesetzt. Speziell für den Bereich der Polyurethanverarbeitung können mit WACKER® MQ 803 TF lösemittel-basierende Trennsysteme, wie z.B. Konzentrate oder high-solids, formuliert werden, die hoch effizient trennen, keinen Formenaufbau verursachen und die Oberflächengebung von Formartikeln positiv beeinflussen. Die Überkleb- oder Überlackierbarkeit von Formteilen ist von der jeweiligen Zubereitung und dem verwendeten Lacksystem oder Kleber abhängig und im Einzelfall zu prüfen.

 

Lagerung

Das Mindesthaltbarkeitsdatum der jeweiligen Charge ist auf dem Produktetikett angegeben.

Eine Lagerung über den auf dem Produktetikett angegebenen Zeitraum hinaus bedeutet nicht notwendigerweise, dass die Ware unbrauchbar ist. Eine Überprüfung der für den jeweiligen Einsatzzweck erforderlichen Eigenschaftswerte ist jedoch in diesem Falle aus Gründen der Qualitätssicherung unerlässlich.

Vertrieb & Support

Wacker Chemie AG
Heilbronner Strasse 74
70191 Stuttgart
Deutschland
+49  711  61942-0 (Phone)
+49 711 61942-61  (Fax)
Kontakt

Wie können wir Ihnen helfen?

  • Benötigen Sie Unterstützung bei der Produktauswahl oder wünschen Sie eine technische Beratung? Kontaktieren Sie unsere Experten.
Frage stellen

Bestellen

Meine Medien


Meine Favoriten

Meine Produkte