Dieser Inhalt ist für Deutschland bestimmt. Unser System hat erkannt, dass Sie aus USA kommen. Wollen Sie USA als neues Land setzen?

ELASTOSIL® 7100 P

ELASTOSIL® 7100 P ist ein einkomponentiger, neutral vernetzender, niedermoduliger Silicondichtstoff mit hervorragender Haftung, langer Lagerbeständigkeit und sehr guten Verarbeitungseigenschaften für den Baubereich, für den Glas- und Fensterbau, den Sanitärbereich und industriellen Anwendungen.

ELASTOSIL® 7100 P vernetzt bei Raumtemperatur unter Einwirkung von Luftfeuchtigkeit zu einem dauerelastischen Silicongummi.



Eigenschaften

  •  Geeignet für Anwendungen im Sanitärbereich
  •  100% Silicon
  •  hohe Lagerbeständigkeit
  •  haftet ohne Grundierung auf den meisten Untergründen
  •  nicht korrosiv gegenüber Metallen
  •  verwendbar auf alkalischen Untergründen wie Beton, Mörtel und Faserzement
  •  fast geruchslos
  •  standfest
  •  leichte Verarbeitung bei niedriger (+5 °C) wie hoher Temperatur (+40 °C)
  •  schnelle Vernetzung: rascher Übergang in den klebfreien Zustand
  •  elastisch bei niedriger (-40 °C) wie bei höherer Temperatur (+180 °C)
  •  sehr gute Witterungsbeständigkeit
  • sehr gute Verarbeitungseigenschaften für den professionellen Einsatz

Disclaimer

Alle unsere Angaben beruhen auf bestem Wissen. Allerdings übernehmen wir hierfür keine Haftung oder Gewährleistung und behalten uns jederzeit technische Änderungen vor. Es liegt in der eigenen Verantwortung des Käufers, die Angaben sowie die Geeignetheit unseres Produktes für den vorgesehenen Einsatzzweck vor dem Gebrauch zu überprüfen. Vertragliche Regelungen gehen immer vor. Der Gewährleistungs- und Haftungsausschluss gilt - insbesondere im Ausland - auch im Hinblick auf Schutzrechte Dritter.

Anwendungsgebiete

  • Abdichten von Anschluß- und Dehnungsfugen im Hochbau
  • Einsatz im Glas- und Fensterbau
  • Abdichten von Fugen im Sanitärbereich, z.B. Bäder und Küchen
  • Abdichten von Fugen zwischen Verglasungseinheiten und Trägergruppen (Rahmen, Riegel, Pfosten)
  •  Industrielle Anwendung als Dichtstoff im Fahrzeugbereich, Flugzeug- und Schiffbau

 

Verarbeitung

Die Flächen in Kontakt mit der Dichtungsmasse müssen trocken, sauber, frei von Staub und Schmutz, Rost, Öl, o.ä. sein. Nicht-poröse Untergründe werden mit Lösemitteln und einem sauberen, fusselfreien Tuch aus Baumwolle gereinigt. Mit einem zweiten sauberen Tuch muss sofort trocken gerieben werden, bevor das Lösemittel verdampft ist.

Es liegt in der Verantwortung des Verarbeiters, die Verträglichkeit des Dichtstoffes mit angrenzenden Werkstoffen zu prüfen. Durch unverträgliche Materialien wie Beschichtungsstoffe (Lacke, Lasuren) oder weichmacherhaltigen Kautschuken (EPDM, Butyl, Neopren) kann es zu Verfärbungen oder anderen Beeinträchtigungen wie Haftungsverlust kommen. Auch Stoffe, die nach der Applikation des Dichtstoffes direkt wie etwa Reinigungsmittel oder indirekt über Ausgasungen in Kontakt kommen, können den Dichtstoff in seiner Funktion schädigen oder sein Aussehen verändern. Aufgrund der Vielzahl dieser Stoffe kann WACKER keine generelle Aussage zur Verträglichkeit machen. Im Zweifelsfall muss der Anwender geeignete Vorversuche durchführen.

Mit sinkender Temperatur oder Luftfeuchtigkeit, aber auch bei gehindertem Luftaustausch kann sich die Zeit bis zur vollständigen Aushärtung deutlich verlängern.

 

Zertifizierung

 

ELASTOSIL® 7100 P erfüllt die Anforderungen der folgenden Klassifizierung:

  • ISO 11600 F+G, Klasse 25 LM
  • EN 15651-1, Klasse 25 LM F-EXT-INT-CC
  • EN 15651-2, Klasse 25 LM G-CC
  • EN 15651-3, Klasse XS1
  • DIN 18545-2 Klasse E
  • EMICODE EC 1 PLUS

 

Haftung

ELASTOSIL® 7100 P haftet auch ohne Vorbehandlung mit Grundierungen ausgezeichnet auf den meisten im Sanitärbereich vorkommenden Untergründen, wie z.B. Glas, Fliesen, Keramik, glasierte Fliesen, Emaille und Klinker, auf Metallen, wie z.B. Aluminium, Stahl, Zink, Kupfer, auf lackiertem, lasiertem oder imprägnierten Holz und vielen Kunststoffen.

Aufgrund der Vielfalt der möglichen Untergründe, insbesondere bei Kunststoffen, müssen unbedingt eigene Vorversuche durchgeführt werden. In vielen Fällen kann durch Vorbehandlung mit Grundierungen die Haftung weiter verbessert werden. Bei schwierigen Haftungsproblemen nehmen Sie bitte Kontakt mit unserer Anwendungstechnik auf.

 

Anwendungsbeschränkungen

ELASTOSIL® 7100 P darf nicht als Sekundärdichtstoff bei Isolierglasanwendungen verwendet werden.

ELASTOSIL® 7100 P ist nicht geeignet für Structural-Glazing Verklebungen.

ELASTOSIL® 7100 P ist nicht geeignet für die Verwendung auf Natursteinen, wie z.B. Marmor, Granit oder Quarzit, da die Gefahr der Randzonenverschmutzung besteht.

ELASTOSIL® 7100 P ist nicht geeignet für den Bau von Aquarien.

ELASTOSIL® 7100 P ist nicht geeignet für Anwendungen mit Lebensmittelkontakt.

ELASTOSIL® 7100 P ist nur bedingt geeignet für den Einsatz in Bereichen mit starker oder dauerhafter Wasserexposition, z.B. in Schwimmbädern, bitte nehmen Sie Kontakt mit unserer Anwendungstechnik auf.

ELASTOSIL® 7100 P ist nicht geeignet für den Einsatz als Spiegelkleber.

Lagerung

Das Mindesthaltbarkeitsdatum der jeweiligen Charge ist auf dem Produktetikett angegeben. Eine Lagerung über den auf dem Produktetikett angegebenen Zeitraum hinaus bedeutet nicht notwendigerweise, dass die Ware unbrauchbar ist. Eine Überprüfung der für den jeweiligen Einsatzzweck erforderlichen Eigenschaftswerte ist jedoch in diesem Falle aus Gründen der Qualitätssicherung unerlässlich.

Vertrieb & Support

Wacker Chemie AG
Heilbronner Strasse 74
70191 Stuttgart
Deutschland
+49  711  61942-0 (Phone)
+49 711 61942-61  (Fax)
Kontakt

Wie können wir Ihnen helfen?

    Benötigen Sie Unterstützung bei der Produktauswahl oder wünschen Sie eine technische Beratung? Kontaktieren Sie unsere Experten.
Frage stellen

Sie möchten ein Produktmuster?

Hier können Sie ein Produktmuster anfordern.

Muster anfordern

Mehr Produkte

Bitte wählen Sie eine Anwendung um Ihnen passende Produkte anzeigen zu können.