Dieser Inhalt ist für Deutschland bestimmt. Unser System hat erkannt, dass Sie aus USA kommen. Wollen Sie USA als neues Land setzen?

Dieses Produkt ist in Deutschland nicht verfügbar. Bitte nutzen Sie die Produktsuche oder kontaktieren Sie uns.

GENIOSIL® GF 60

N-Methyl[3-(Trimethoxysilyl)-propyl]carbamat



Eigenschaften

Durch Zusatz von GENIOSIL® GF 60 kann die Lagerstabilität von silanvernetzenden, feuchtigkeitshärtenden Formulierungen erhöhen und die Aushärtungsgeschwindigkeit beeinflüssen. Über den Trialkoxysilylrest wirkt GENIOSIL® GF 60 zusätzlich als Vernetzer.
GENIOSIL® GF 60 gehört zur Gruppe der Alkoxysilane mit einer O-Methyl-Carbamatgruppe als organofunktionellen Rest.
Es ist eine klare, farblose bis leicht gelbliche Flüssigkeit mit charakteristischem Geruch.
Als bifunktionelle Verbindung kann GENIOSIL® GF 60 mit einer Vielzahl von organischen Polymeren Wechselwirkungen ausbilden und so als molekulare Brücke zwischen anorganischen und organischen Substraten wirken.
Als reaktives Molekül ist GENIOSIL® GF 60 in der Lage Feuchtigkeit in Formulierungen abzufangen.

1. Allgemeine Verarbeitungshinweise


GENIOSIL® GF 60 ist in den üblichen organischen Lösemitteln leicht löslich
In wässrigen Medien reagiert es unter schwacher Wärmeentwicklung und Freisetzung von Methanol.
Man erhält erst eine klare Lösung, in der sich nach kurzer Zeit eine Emulsion bildet oder ein Kondensat harzartig abscheidet.
Die hohe Reaktivität gegenüber Wasser und Luftfeuchtigkeit muss bei der Lagerung und Verarbeitung berücksichtigt werden.


2. GENIOSIL® GF 60 als Additiv in silanvernetzenden Formulierungen


In silanvernetzenden Formulierungen (z.B. silanterminierte Polyether oder Polyurethane) wird GENIOSIL® GF 60 als Additiv der Formulierung zugesetzt, um die Vernetzung der Massen zu steuern, ein vorzeitiges Härtern durch Feuchtigkeitsspuren zu verhindern oder auch den Haftungsaufbau zu verbessern. Die Verarbeitung erfolgt nach den üblichen Mischverfahren. Der Zusatz von GENIOSIL® GF 60 erfolgt vor oder während der Einarbeitung des silanterminierten Polymers. Die zugesetzte Menge richtet sich nach den gewünschten Eigenschaften der Formulierung, üblicherweise weden ca. 1 Gew.-% GENIOSIL® GF 60 eingesetzt.


GENIOSIL® GF 60 wird als Reaktivverdünner bzw. Wasserfänger bei der Herstellung von feuchtigkeitsvernetzenden Kleb- und Dichtstoffformulierungen eingesetzt.
Ferner weist GENIOSIL® GF 60 haftvermittlende Eigenschaften auf und wird, gegebenenfalls auch in Kombination mit anderen Haftvermittlern, in Kleb-und Dichtstoffen sowie Beschichtungen zugesetzt.

Lagerung

Das Mindesthaltbarkeitsdatum der jeweiligen Charge ist auf dem Produktetikett angegeben. Eine Lagerung über den auf dem Produktetikett angegebenen Zeitraum hinaus bedeutet nicht notwendigerweise, dass die Ware unbrauchbar ist. Eine Überprüfung der für den jeweiligen Einsatzzweck erforderlichen Eigenschaftswerte ist jedoch in diesem Falle aus Gründen der Qualitätssicherung unerlässlich.

Vertrieb & Support

Wacker Chemie AG
Heilbronner Strasse 74
70191 Stuttgart
Deutschland
+49  711  61942-0 (Phone)
+49 711 61942-61  (Fax)
Kontakt

Wie können wir Ihnen helfen?

    Benötigen Sie Unterstützung bei der Produktauswahl oder wünschen Sie eine technische Beratung? Kontaktieren Sie unsere Experten.
Frage stellen

Sie möchten ein Produktmuster?

Hier können Sie ein Produktmuster anfordern.

Muster anfordern