Dieser Inhalt ist für Deutschland bestimmt. Unser System hat erkannt, dass Sie aus USA kommen. Wollen Sie USA als neues Land setzen?

Monochloraceton Stab TBA (MCA)

$Monochloraceton Stab TBA (MCA)

Klare, dunkel gefärbte, leicht bewegliche, stark tränenreizende Flüssigkeit mit stechendem Geruch


  • CAS Nr. 78-95-5

Disclaimer

Alle unsere Angaben beruhen auf bestem Wissen. Allerdings übernehmen wir hierfür keine Haftung oder Gewährleistung und behalten uns jederzeit technische Änderungen vor. Es liegt in der eigenen Verantwortung des Käufers, die Angaben sowie die Geeignetheit unseres Produktes für den vorgesehenen Einsatzzweck vor dem Gebrauch zu überprüfen. Vertragliche Regelungen gehen immer vor. Der Gewährleistungs- und Haftungsausschluss gilt - insbesondere im Ausland - auch im Hinblick auf Schutzrechte Dritter.

Zur Synthese von
Heterocyclen
(z.B. Imidazole, Thiazole, Pyrrole, Thiophene, Thiazine, 1,3,4-Thiadiazine)

Synthesebaustein zur Herstellung von Pharmazeutika
(z.B. Benzaron, Benziodaron, Bometolol, Denbufyllin, Enoximon, Fenetylin, Mexiletin, Ofloxacin usw.)

Synthesebaustein für
Pflanzenschutzmittel
(Thiabendazol, Herbizid-Safener, Insektizide)

Synthesebaustein für Farbstoffe

 

Verpackung / Gebinde

Spundfass mit PE-Innenbehälter 205l (220 kg netto)

Lagerung

Nur im Originalbehälter an einem kühlen, gut
gelüfteten Ort aufbewahren. Behälter trocken und dicht geschlossen halten.
Das Produkt wird stabilisiert mit Tributylamin (TBA, ~0.1%).

Vertrieb & Support

Wacker Chemie AG
Heilbronner Strasse 74
70191 Stuttgart
Deutschland
+49  711  61942-0 (Phone)
+49 711 61942-61  (Fax)
Kontakt

Wie können wir Ihnen helfen?

  • Benötigen Sie Unterstützung bei der Produktauswahl oder wünschen Sie eine technische Beratung? Kontaktieren Sie unsere Experten.
Frage stellen

Distributoren

Es wurden leider keine Distributoren für dieses Produkt gefunden

Bestellen

Meine Medien


Meine Favoriten

Meine Produkte