SILFOAM® SC 132

SILFOAM® SC 132 ist ein viskoses, opakes Entschäumercompound, entschäumungsaktiv gegen ein breites Spektrum von Tensiden.


SILFOAM® SC 132 basiert auf hochmolekularen Polysiloxanen und ist mit einer mittleren Viskosität von ca. 20.000 mPa s besonders entschäumungsaktiv und ergiebig bei der Kontrolle von Schaum in Waschmitteln und tensidreichen Systemen.

SILFOAM® SC 132 zeigt durch seinen Aufbau eine deutlich bessere Persistenz bei geringen Einsatzmengen als herkömmliche Siliconentschäumer. Dadurch ist es besonders geeignet, in Waschmitteln und anderen tensidreichen Formulierungen und bei hoher Scherkrafteinwirkung eine im Vergleich zu herkömmlichen Antischaummitteln deutlich verlängerte Schaumunterdrückung zu gewährleisten.

Trotz seiner vergleichsweise hohen Viskosität zeigt SILFOAM® SC 132 eine relativ gute Dispersibilität in wässrigen Tensidformulierungen.

Neben Waschmitteln erweist sich SILFOAM® SC 132 bei Prozessen als nützlich, wenn länger einwirkende Scher- und Dispergierkräfte in netzmittelhaltigen Systemen die Wirkung reduzieren. Ferner wirkt es in wasserfreien Kunstharzen entschäumend und entlüftend.

 

Verarbeitung

Bei der Entschäumung von Pulverwaschmitteln wird üblicherweise SILFOAM® SC 132 in einen pulverförmigen Premix eingearbeitet (zu 5-15%) und dieser dann am Ende der Waschpulverherstellung eingemischt (erforderliche Mengen: 1-2%).

SILFOAM® SC 132 eignet sich sehr gut zur Slurryentgasung bei der Waschmittelherstellung.

Es wird dabei dem Slurry zugesetzt und erlaubt so eine sichere Prozessführung bei der Sprühtrocknung von Waschpulvern. Mit SILFOAM® SC 132 wird v.a. das Sprühgut in den Förderleitungen entlüftet und somit die Dichte des resultierenden Pulvers reguliert.


Mit SILFOAM® SC 132 können strukturierte Flüssigwaschmittel entschäumt werden. Sollte sich SILFOAM® SC 132 als nicht ausreichend dispersibel erweisen, können wir auf Spezialprodukte verweisen.

SILFOAM® SC 132 besitzt über den gesamten für Waschmittel relevanten Temperaturbereich ein hohes Schaumdämpfungsvermögen. Es ist bestmöglich alkaliresistent konzipiert, sollte aber vom Verarbeiter durch Lagerungstests auf Verträglichkeit mit seinem spezifischen Substrat geprüft werden.


Dosierempfehlungen:

  • Waschpulver: ca. 0,1 - 0,5%
  • strukturierte Flüssigwaschmittel: ca. 0,2 - 0,4%
  • Slurryentlüftung: ca. 0,01 - 0,05%

Lagerung

Trocken und kühl lagern.

Bei Lagerung von SILFOAM® SC 132 kann es zu einer Erhöhung der Viskosität kommen.

Dieser produkteigene Viskositätsanstieg kann durch Rühren und/oder leichte Temperaturerhöhung wieder weitgehend reduziert werden.

Das Mindesthaltbarkeitsdatum der jeweiligen Charge ist auf dem Produktetikett angegeben.

Eine Lagerung über den auf dem Produktetikett angegebenen Zeitraum hinaus bedeutet nicht notwendigerweise, dass die Ware unbrauchbar ist. Eine Überprüfung der für den jeweiligen Einsatzzweck erforderlichen Eigenschaftswerte ist jedoch in diesem Falle aus Gründen der Qualitätssicherung unerlässlich.

Vertrieb & Support

Wacker Chemie AG
Heilbronner Strasse 74
70191 Stuttgart
Deutschland
+49  711  61942-0 (Phone)
+49 711 61942-61  (Fax)
Kontakt

Wie können wir Ihnen helfen?

  • Benötigen Sie Unterstützung bei der Produktauswahl oder wünschen Sie eine technische Beratung? Kontaktieren Sie unsere Experten.
Frage stellen

Bestellen

Meine Medien


Meine Favoriten

Meine Produkte