WACKER WISSENSFORUM - Wacker Chemie AG


WACKER WISSENSFORUM

Die offene Veranstaltungsreihe für alle, die mehr wissen wollen

Interessiert an aktuellen Themen aus Wissenschaft, Technologie und Umwelt? Dann sind Sie herzlich eingeladen. Im WACKER Wissensforum präsentieren Ihnen unsere Experten Vorträge zu wissenschaftlichen Trends, zukunftsweisenden Technologien und standortpolitischen Entwicklungen – immer mit einem Bezug zur Region Burghausen und zu WACKER. Wir möchten Ihnen zeigen, was WACKER macht und wie WACKER was macht. Überraschendes, Unterhaltsames, aber immer fundiert und allgemeinverständlich!

Ort: WACKER-Belegschaftshaus
Werk Burghausen
Johannes-Hess-Strasse 24
84489 Burghausen

Eintritt frei
Ohne Anmeldung

Termine und Themen 2019

Auf der Überholspur - Silicone im Automobil

Sie sind fast immer unsichtbar, aber entscheidend für die Effizienz vieler Bauteile: Siliconprodukte von WACKER sind in unseren Autos aufgrund ihrer vielseitigen Eigenschaften nicht mehr wegzudenken. Sie dichten, dämpfen, leiten, isolieren und schützen vor großer Hitze – im Motorraum, im Antriebsbereich, im Innenraum, rund um die Karosserie, in der Elektronik und Elektrik. Wie sorgt der Alleskönner Silicone für mehr Antriebskraft in der Automobilindustrie und welche Lösungen gibt es für Hybridmotoren, Brennstoffzellen und die Batterieforschung?

Dienstag, 25. Juni. Beginn: 18 Uhr

 

WACKER BIOSOLUTIONS - Bio und Chemie aus einer Hand

Eine dynamische Wachstumssparte: In den 1980ern begann die Wacker Chemie AG, das Feld der Biotechnologie zu erschließen. Das daraus entstandene Geschäftssegment heißt WACKER BIOSOLUTIONS und bietet ein überraschend vielfältiges Produktspektrum für die Nahrungsmittel-, Pharma- und Agroindustrie. Wie gehen Bio und Chemie zusammen, warum ist Maisstärke ein wichtiger Rohstoff und was hat es mit der Naturstoffsynthese auf sich?

Dienstag, 17. September. Beginn: 18 Uhr

 

Salz – weißes Gold und Rohstoff für die Industrie

Ohne Salz geht nichts! In Burghausen spielt das weiße Gold seit jeher eine herausragende Rolle für Handel und Wohlstand – vom Mittelalter bis zur Industriezeit. Für WACKER war Salz von Anfang an eine Basischemikalie, ohne die keine Produktion möglich wäre. Warum ist Salz für WACKER essentiell und was macht ein Chemieunternehmen mit einem eigenen Bergwerk?

Dienstag, 19. November. Beginn: 18 Uhr