Responsible Care® - Wacker Chemie AG


Responsible Care®

Chemie reicht die Hand

Mehr zu tun als vorgeschrieben ist, dazu hat sich die chemische Industrie mit ihrer Initiative Responsible Care® freiwillig verpflichtet. In der Praxis heißt dies: Nachhaltigkeit fördern, Produktverantwortung zeigen, den hohen Sicherheitsstand für Werke und Nachbarschaft halten, den Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz fördern, den Umweltschutz stetig verbessern. Mit der Initiative Responsible Care® baut die chemische Industrie Vertrauen für ihre Branche auf, die entscheidend zur Verbesserung von Lebensstandard und Lebensqualität beiträgt.

Responsible Care® heißt die internationale Initiative, mit der die chemische Industrie ihre Leistungen für Umweltschutz, Gesundheit und Sicherheit kontinuierlich verbessert. Dazu hält sie nicht nur gesetzliche und weitere Vorschriften ein, sondern kooperiert darüber hinaus in vielfältigen freiwilligen Initiativen mit staatlichen Stellen und verschiedensten Interessensgruppen.

Die internationalen Responsible Care®-Prinzipien

Wer bei Responsible Care® mitmacht, verpflichtet sich dazu, seine Produktion und Produkte sicher für Mensch und Umwelt zu gestalten. Die Initiative setzt sich auch dafür ein, den Nutzen der Produkte aus der chemischen Industrie – die ja nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken sind – der Öffentlichkeit bekannt zu machen.

Die internationalen Responsible Care® - Prinzipien verpflichten Unternehmen und nationale Verbände, auf folgenden Gebieten zusammenzuarbeiten:

  • Ständige Verbesserung der Kenntnisse über Umweltschutz, Gesundheit und Sicherheit sowie der Leistungsfähigkeit der Technologien, Verfahren und Produkte während ihres gesamten Lebensweges, um Schaden von Mensch und Umwelt abzuwenden.
  • Effiziente Nutzung von Rohstoffen und Verminderung von Abfall.
  • Berichterstattung über Leistungen, Probleme und Erfolge.
  • Für Erwartungen und Sorgen offen sein, den Menschen zuhören und sie ernst nehmen.
  • Mit Regierungen und Organisationen bei der Entwicklung und Umsetzung von wirkungsvollen Vorschriften und Standards zusammenarbeiten, und diese dann erfüllen oder auch übertreffen.
  • Im Sinne eines verantwortlichen Umgangs mit Chemikalien Rat und Tat denjenigen anbieten, die entlang der Produktkette mit Chemikalien umgehen und diese verwenden.

WACKER von Anfang an engagiert dabei

Die Responsible Care®-Initiative startete 1985 in Kanada – damals entstand auch das charakteristische Logo mit den zwei Händen, die eine chemische Verbindung umfassen. In Deutschland ging Responsible Care® 1991 aus den bereits 1986 definierten Branchenleitlinien „Chemie und Umwelt“ hervor.

Responsible Care® steht im Einklang mit den Zielen der Agenda 21. Auf den Weltgipfeln in Rio (1992) und Johannesburg (2002) wurde die Initiative der chemischen Industrie anerkannt. Die internationale chemische Industrie bekennt sich seit 2006 mit einer Global Charter zu Responsible Care®.

WACKER hat sich 1995 zu Responsible Care® verpflichtet und bekennt sich zu seiner hohen Verantwortung in den Bereichen Produktverantwortung (Product Stewardship), Arbeitsschutz, Transportsicherheit, Anlagensicherheit und Gefahrenabwehr, Umweltschutz und Kommunikation.

Der Vorstand der Wacker Chemie AG hat im Januar 2006 die „Chief Executive Officer Declaration of Support für die Responsible Care® Global Charter“ unterzeichnet und sich damit verpflichtet, seine Responsible Care®-Aktivitäten weiter zu intensivieren. Im Fokus stehen Aktivitäten rund um Umweltschutz, Sicherheit und Gesundheitsschutz. Zudem geht es darum, chemische Produkte zu entwickeln und zu produzieren, die über ihre gesamte Lebensdauer hinweg sicher und umweltfreundlich genutzt werden können. Im so genannten „CEO Statement of On-Going Commitments“ hat WACKER sein Engagement 2006 nochmals bekräftigt.

Der Responsible Care®-Gedanke ist den Wackerianern inzwischen so vertraut, dass viele Aktivitäten – beispielsweise zum Arbeits- oder Umweltschutz – gar nicht mehr bewusst der Initiative Responsible Care® zugeordnet werden, sondern wie selbstverständlich dazugehören. Der Nachhaltigkeitsbericht gibt einen Überblick zur Vielzahl von Projekten an den internationalen WACKER-Standorten, die zu Responsible Care® beitragen.

Global Compact, Fortschrittsmitteilung 2018

WACKER bekennt sich zu den zehn Prinzipien des Global Compact. Sie haben einen festen Platz in unserer Unternehmenspolitik. Lesen Sie unsere Fortschrittsmitteilung 2018