Forschungspreise - Wacker Chemie AG


Forschungspreise

Preisverleihung WACKER-Siliconpreis 2014

WACKER-Siliconpreis

Der WACKER-Siliconpreis ist neben dem Kipping-Award die international bedeutendste Auszeichnung auf dem Gebiet der Siliciumchemie. Solche Forschungspreise fördern den Austausch zwischen Wissenschaftlern und Unternehmen. Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag zum Wissens- und Technologietransfer – der Grundlage für Innovationen.

Silicone bilden die Basis für Werkstoffe mit hochdifferenzierten Produkteigenschaften und nahezu unbegrenzten Einsatzmöglichkeiten. Das Einsatzspektrum reicht von der Automobil-, Bau-, Chemie-, Elektro- und Elektronikindustrie über Kosmetik, Consumer Care, Maschinen- und Metallbau bis hin zu Papier, Textil und Zellstoff.

Bisherige Preisträger des WACKER Silicone Award
2016 Prof. Dr. Alexander Filippou (Universität Bonn, Deutschland)
2014 Prof. Dr. Akira Sekiguchi (Universität Tsukuba, Japan)
2011 Prof. Dr. Matthias Drieß (Technische Universität Berlin)
2009 Prof. Dr. Ulrich Schubert (Technische Universität, Wien)
2007 Prof. Dr. Yitzhak Apeloig (Israel Institute of Technology, Haifa)
2005 Prof. Dr. Mitsuo Kira (Tohoku University, Japan)
2003 Prof. Dr. Don Tilley (University of California, Berkeley)
2001 Prof. Dr. Manfred Weidenbruch (Universität Oldenburg)
1998 Prof. Dr. Robert Corriu (†) (Université de Montpellier, Frankreich)
1996 Prof. Dr. Hubert Schmidbaur (Technische Universität München)
1994 Prof. Dr. Edwin Hengge (†)
1992 Prof. Dr. Richard Müller (†) und
Prof. Dr. Eugene Rochow (†)
1991 Prof. Dr. Hideki Sakurai (Science University of Tokyo)
1989 Prof. Dr. Robert West (University of Wisconsin)
1988 Prof. Dr. Nils Wiberg (†) (Universität München) und
Prof. Dr. Reinhold Tacke (Universität Würzburg)
1987 Prof. Dr. Peter Jutzi (Universität Bielefeld) und
Prof. Dr. Norbert Auner (Universität Frankfurt)

Alexander Wacker Innovationspreis

Seit dem Jahr 2006 verleiht WACKER jährlich den internen Alexander Wacker Innovationspreis an ausgewählte Mitarbeiter für herausragende Innovationen. Der Preis ist mit 10.000 € dotiert und wird rollierend in den Kategorien Produktinnovation, Prozessinnovation und Grundlagenforschung verliehen.

Bisherige Preisträger des WACKER-Innovationspreises
2016 Prozessinnovation
Dr. Ernst Selbertinger, Dr. Bernd Pachaly, Dr. Frank Achenbach, Dr. Maximilian Peter
3D-Druck-Technologie zur Herstellung von Silicon-Formteilen
2015 Produktinnovation
Dr. Andreas Köllnberger
Ultradünne, elektroaktive Siliconfolien
2014 Grundlagenforschung
Dr. Carsten Bornhövd, Dr. Tobias Daßler, Dr. Günter Wich
Entwicklung des ESETEC 2.0 Systems zur Herstellung komplexer Antikörper-Fragmente
2013 Prozessinnovation
Dr. Georg Raming, Ludwig Altmannshofer, Waldemar Stein, Martin Wasner, Markus Hofbauer
Entwicklung eines neuartigen Prozesses zur Herstellung von Siliciumwafern für Hochleistungs-Bauelemente
2012 Produktinnovation
Christian Daniels, John Boylan, Bruce Gruber:
VAE basierte Dispersionen für Papierbeschichtungen
2011 Grundlagenforschung:
Dr. Anne Alber, Dr. Jan Kunert
Grundlegende Erkenntnisse zur Silansynthese
2010 Prozessinnovation
Dr. Georg Pietsch, Hr. Michael Kerstan
Planetary Pad Grinding – ein neuartiges Schleifverfahren zur Herstellung ultraebener Silicium-Wafer für zukünftige elektronische Bauteilgenerationen
2009 Produktinnovation
Dr. Philipp Müller
LED – Leuchtende Zukunft für Silicone
2008 Grundlagenforschung
Dr. Thomas Kammel, Dr. Volker Stanjek, Dr. Wolfam Schindler
Entdeckung des „alpha-Effektes“ mit dem Ziel der grundlegenden Untersuchung neuer organofunktioneller Silane sowie der Entwicklung silanvernetzender Polymere für Kleb- und Dichtstoffanwendungen
2007 Prozessinnovation
Harald K. Hertlein
Entwicklung eines neuen Verfahrens zur Herstellung von polykristallinem Silicium
2006 Produktinnovation
Dr. Armin Fehn
Entwicklung neuer Platinkatalysatoren für 1K additionsvernetzende Siliconkautschuke