Rechnungsstellung via E-Mail - Wacker Chemie AG


Rechnungsstellung via E-Mail

Mit der Neufassung des § 14 Abs. 1 und 3 UStG durch das Steuervereinfachungsgesetzes 2011 sind die umsatzsteuerrechtlichen Regelungen für elektronische Rechnungen neu gefasst worden. Dies hatte eine deutliche Reduzierung der Anforderungen an die Übermittlung elektronischer Rechnungen gegenüber der bisherigen Rechtslage zur Folge. Künftig werden elektronische Rechnungen und Papierrechnungen bzgl. der umsatzsteuerlichen Regelungen in Deutschland gleichbehandelt. Mit der Gesetzesänderung soll einerseits der bereits bestehende Spielraum der aktuellen Mehrwertsteuersystemrichtlinie (MwStSystRL) genutzt und andererseits die ab 2013 zwingend vorgegebene Gleichstellung der beiden Übermittlungsarten umgesetzt werden.

Auch WACKER nutzt diese neuen Möglichkeiten der Rechnungsstellung und bietet seinen Lieferanten die Möglichkeit, Rechnungen per E-Mail zu senden. Dieser Prozess eröffnet beiden Seiten die Möglichkeit manuelle Aufwände zu minimieren, Prozesskosten zu sparen und damit den Rechnungsprozess zu vereinfachen.

Lieferanten, die sich für den Prozess anmelden möchten, können uns über den Llink unten kontaktieren. Das verantwortliche Team des Einkaufs wird sich mit dem Ansprechpartner zeitnah in Verbindung setzen.