Automatisierter Wareneingang - Wacker Chemie AG


Automatisierter Wareneingang

Um den Prozess der Wareneingangsverbuchung und der internen Auslieferungssteuerung zu vereinfachen, setzt WACKER Barcodes ein, mit denen die Verbuchung automatisiert werden kann.

Unsere Lieferanten drucken einen Flächencode auf die Lieferscheine, die im zentralen Wareneingang bei WACKER mit einem Scanner gelesen und als Wareneingang direkt im SAP System verbucht werden.

Die Partner können dazu entweder einen PDF 417 oder einen QR Code verwenden. Der Vorteil eines Flächencodes gegenüber einem Strich- oder Barcode besteht darin, dass sehr viele Informationen zur Verfügung gestellt werden können.

Das ist bei einer großen Anzahl von Positionen je Bestellung notwendig, damit alle notwendigen Daten auch verschlüsselt werden können. Durch das Scannen des Codes auf dem Lieferschein wird im zentralen Wareneingang sowohl der SAP Wareneingang in Bezug zur Bestellnummer gebucht als auch die WACKER-interne Routenplanung für die Zustellung der Ware vorgenommen.