Sicher eingebettet - Wacker Chemie AG


Sicher eingebettet

Curcumin

Schutz vor Außeneinflüssen

Eine weitere praktische Eigenschaft von Cyclodextrinen ist ihre Schutzwirkung. Mit Cyclodextrinen lassen sich viele funktionale Substanzen gegenüber verschiedensten Außeneinflüssen schützen (niedrige pH-Werte, Sauerstoff der Licht), die ihre Wirksamkeit beeinträchtigen können. Die molekularen „Shuttles“ stabilisieren beispielsweise Alpha-Liponsäure sehr gut, die ebenfalls in Nahrungsergänzungsmitteln und in Sportlernahrung eingesetzt wird. Die Substanz spielt eine wichtige Rolle in unseren Zellen, indem sie als effizienter Radikalfänger agiert: Sie macht aggressive Sauerstoffmoleküle unschädlich, die im Zellstoffwechsel entstehen und den Körper schädigen können. Weiterhin ist Alpha-Liponsäure in der Lage, andere verbrauchte Antioxidantien (Vitamin C, Vitamin E, Coenzym Q10) zu regenerieren. Besonders bei Leistungssportlern läuft der Organismus auf Hochtouren – entsprechend funktional muss die Nahrung sein, die sie zu sich nehmen. Neben Eiweißdrinks und Energieriegeln gibt es spezielle Pulvermixturen, die verbrauchte Reserven an Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien wieder auffüllen sollen. Dazu gehört auch Alpha-Liponsäure. Die Verbindung lässt sich aber nicht ohne weiteres in pulverförmige Produkte einmischen, da Alpha-Liponsäure sehr empfindlich ist – vor allem gegen Hitze und gegen die Anwesenheit bestimmter Mineralien. „Selbst in trockenem Zustand kann die Substanz polymerisieren, das heißt sie bildet lange, kettenförmige Strukturen“, erklärt Reuscher. „Durch diese chemische Reaktion verliert Alpha-Liponsäure ihre gewünschte Wirkung.“

Einen praktischen Schutzmantel können auch hier Cyclodextrine bieten: Sicher eingebettet ruht das sensible Molekül in der pulverförmigen Sportlernahrung. Sobald der Komplex mit Wasser in Berührung kommt, schlüpft die Alpha-Liponsäure aus ihrem Schutzmantel: Der Körper kann sie direkt aufnehmen – und der Radikalfänger gelangt unbeschadet in den Blutkreislauf. Dieses „Shuttle“ speziell für Alpha-Liponsäure hat WACKER für die Firma AlzChem Trostberg GmbH entwickelt, ein deutsches Unternehmen für Spezialchemikalien, dessen Portfolio unter anderem Produkte für den Lebensmittel und Sportnahrungsbereich umfasst. „Der Cyclodextrin-Komplex, der von der AlzChem Trostberg GmbH unter dem Namen Alipure® CD vermarktet wird, sorgt dafür, dass möglichst viele Radikalfänger im pulverförmigen Endprodukt ihre Wirkung behalten und wir den kostbaren Rohstoff besonders effizient einsetzen können“, erklärt Dr. Benedikt Hammer, Leiter Neue Geschäfte und Nutrition.

Grüner Tee in Verpackung

Alle drei Beispiele stehen exemplarisch für die neue Ausrichtung von WACKER BIOSOLUTIONS und im Besonderen für die Strategie des Business Teams Nutrition: die Entwicklung und das Angebot von Komplettlösungen, die spezifisch auf den Kunden und seine Fragestellung zugeschnitten sind. „Viele kleine und mittelständische Zulieferunternehmen für die Nahrungsmittelindustrie haben keine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung“, erklärt Osterloh. „Hier setzen wir mit unserem Know-how, unserer Erfahrung und unseren Angeboten direkt an und arbeiten gemeinsam mit den Kunden an maßgeschneiderten Lösungen.“ Ziel der WACKER-Entwickler ist es, zukünftig vor allem drei Effektplattformen zu bedienen: das Maskieren unangenehm schmeckender Inhaltsstoffe, das Stabilisieren von empfindlichen Substanzen und die Verbesserung der Bioverfügbarkeit von funktionalen Inhaltsstoffen.

Für Geschäftsbereichsleiter Dr. Gerhard Schmid sind Cyclodextrine ein Paradebeispiel für das erfolgreiche Zusammenspiel von biotechnologischem und chemischem Know-how. Diese Kombination ist ein zentrales Element für den Erfolg und das zukünftige Produktspektrum von WACKER BIOSOLUTIONS im Life-Science-Bereich. „Wir wollen verstärkt Synergien zwischen diesen beiden Kompetenzfeldern nutzen und innovative biotechnologische Produkte mit einer hohen Wertschöpfung entwickeln“, fasst Schmid die Potenziale des Bereichs zusammen. „Neben dem starken biotechnologischen und chemischen Know-how ist die Entwicklung beziehungsweise das Angebot von passgenauen Lösungen für unsere Kunden ein weiterer wichtiger Baustein für den Ansatz von WACKER BIOSOLUTIONS.“ Der Einsatz von Cyclodextrinen in Nahrungsergänzungmitteln oder als Nahrungsmittelzusatzstoff ist dabei eine von vielen innovativen Optionen, mit denen der Konzern die Lebensmittelindustrie künftig unterstützen will.