Sicher eingebettet - Wacker Chemie AG


Sicher eingebettet

Ein Cyclodextrin-Molekül: Diese Moleküle können andere Stoffe in ihrem ringförmigen Inneren reversibel einschließen.

Entwicklung im Kundenauftrag

Dafür gibt es seit Anfang 2010 innerhalb des Geschäftsbereichs WACKER BIOSOLUTIONS das Business Team Nutrition: Dessen Hauptaufgabe ist die Entwicklung von Inhaltsstoffen und Lösungen für die Lebensmittelindustrie und deren Zulieferer. Anfang 2011 nahm auch das neue Food-Labor in Burghausen seine Arbeit auf. „Unser Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung von Produktlösungen für die Getränke- und Milchindustrie“, erklärt Dr. Ralf Mezger, Diplom-Ingenieur für Brauwesen und Getränketechnologie und Leiter des Food-Labors. „Wir wollen Lösungen gemeinsam mit dem Kunden und zielgenau für seine Problemstellung erarbeiten, um den Einsatz funktionaler Substanzen in Produkten unserer Kunden zu optimieren beziehungsweise erst möglich zu machen.“

Vor allem analytische Testverfahren, Geschmacksoptimierung sowie die Stabilität sensitiver Inhaltsstoffe stehen auf der Agenda des Food-Labors. Derzeit baut das Team um Dr. Ralf Mezger auch ein qualifiziertes Verkostungspanel auf, um verzehrfähige Proben und Muster für Forschungs- und Entwicklungszwecke sensorisch beurteilen zu können. Das neue Labor in Burghausen ergänzt das bereits bestehende Anwendungslabor in Adrian im US-Staat Michigan und ist ein wichtiger Baustein für die Präsenz von WACKER im europäischen Lebensmittelsektor.