Dämmung nach Maß - Wacker Chemie AG


Dämmung nach Maß

Vulkanisierte Schlauchisolierungen sind besonders flexibel und robust. Vorgeschlitzte Schläuche gibt es in verschiedenen Dicken. Auch geschlossene Isolierungen sind erhältlich.

Obwohl die Wärmeleitfähigkeit eines durchschnittlichen Siliconelastomers mit einem Wert von etwa 0,2 Watt pro Meter recht niedrig ist, lässt sich das Material erst in poröser Form als effizienter Wärmedämmstoff verwenden. Das in den vielen Poren vorhandene Gas erhöht die thermisch isolierende Wirkung erheblich. Voraussetzung ist allerdings, dass die Poren des Materials weder untereinander verbunden sind, noch eine Verbindung zur Umgebungsluft haben – dass also jede einzelne Pore abgeschlossen ist. Fachleute bezeichnen solch eine Porenstruktur als geschlossenzellig.

Wären die Poren offen, könnte das Gas durch seine Konvektion nämlich Wärme von der heißen zur kalten Seite transportieren. Der ContiTech-Chemiker Dr. Storre erzeugt die geschlossenzellige Porenstruktur in seinem Dämmmaterial mit Hilfe von winzigen, dehnbaren Hohlkugeln, die mit einem Gas gefüllt sind. „In den Siliconkautschuk eingemischt, stellen diese Mikrohohlkugeln gasgefüllte Poren dar. In einer jeden Mikrokugel ist das Gas wie in einem Luftballon eingesperrt“, erklärt der Elastomer-Experte.

Das Northeimer Unternehmen rüstet das Material zusätzlich noch mit einem Hitzestabilisator und einem Flammschutzadditiv aus. Im Ergebnis erreicht das mikroporöse Elastomer eine Wärmeleitfähigkeit von nur 0,08 Watt pro Meter und Kelvin, gemessen bei 200 Grad Celsius. „Damit liegt unser Silicon-Isoliermaterial auf dem gleichem Niveau wie Mineralwolle. Eine zehn Millimeter starke Isolierschicht genügt, um die Wärmeverluste um rund 65 Prozent zu reduzieren“, betont Dr. Storre.

Conti® Thermo-Protect gibt es als Formteile, Platten, Schläuche und als Paste. Mit der Conti® Thermo-Protect-Paste in Kartuschenform lässt sich das unvulkanisierte Isoliermaterial einfach dosieren und eignet sich gut zum Verschließen von Schlitzen und Löchern.

Schutz vor Verletzungen

Das Dämmmaterial ist elastisch und nachgiebig. Dadurch hält es nicht nur Schwingungen und Stößen stand, sondern schützt auch Personen vor Verletzungen und Verbrennungen, wenn sie sich an den heißen Armaturen stoßen.

Interessant ist das Dämmsystem von ContiTech somit auch unter dem Aspekt der Arbeitssicherheit. Mit den dünnen, nur wenige Millimeter starken Siliconplatten lassen sich heiße, offenliegende Anlagenteile isolieren, die im Arbeitsbereich eines Mitarbeiters liegen und bislang nicht gedämmt werden konnten, und gegen Berührung schützen.

ContiTech bietet das Material im unvulkanisierten Zustand als plastisch verformbare Masse in Form von Platten an, stellt aber auch vorgefertigte und vulkanisierte Formteile und Schlauchisolierungen her.