Brillante Farben mit VINNOL ® - Wacker Chemie AG


Brillante Farben mit VINNOL®

Großformatige Werbebanner und vollflächige Fahrzeugverklebungen sind echte Hingucker. Ihre farbige Oberfläche entsteht durch professionellen Tintenstrahldruck. Dabei kommen meist lösemittelbasierte Digitaldruckfarben zum Einsatz. Für solche Farben hat WACKER das polymere Bindemittel VINNOL® E 18/38 entwickelt.

Überall in den Städten buhlt großformatige Werbung um Aufmerksamkeit: An Gebäuden, Gerüsten oder Bauzäunen drängen sich riesige Banner optisch in den Vordergrund; vor Hotels, Museen und Ladengeschäften versuchen Standup- Screens zum Eintritt zu überreden. Fahrzeugvollverklebungen, im Fachjargon Vehicle- Wrapping genannt, sitzen wie eine zweite Haut auf Bussen, Straßenbahnzügen und Lieferwagen – mit großer Wirkung fürs Auge.

So unterschiedlich diese Werbemittel auf den ersten Blick erscheinen mögen, haben sie doch eines gemeinsam: In ihnen kommen Kunststofffolien zum Einsatz, die in sehr kleinen Stückzahlen individuell bedruckt und weiterverarbeitet werden. Die Folien bestehen meist aus Weich-PVC; bedruckt werden sie mit Großformat-Tintenstrahldruckern.

Widerstandsfähige Beschichtung

Mindesthaltbarkeitsdaten werden auf die Verpackungen verschiedener Konsumgüter aufgedruckt. Mit Hilfe von VINNOL® E 18/38 haftet die Druckfarbe auf zahlreichen unterschiedlichen Substraten.

Werbebanner, Stand-up-Screens und Vehicle- Wrappings sind der Witterung ausgesetzt und werden zudem von Zeit zu Zeit gereinigt. Wasserbasierte Druckfarben, wie sie vom Tintenstrahldrucker am heimischen Schreibtisch bekannt sind, sind in der Regel nicht beständig genug; zudem haften sie schlecht auf Weich- PVC. Werbemittelhersteller setzen stattdessen entweder UV-härtende oder aber lösemittelbasierte Digitaldruckfarben ein. Deren Bindemittelsystem gibt dem Druckbild nicht nur eine hohe Qualität, sondern auch die notwendige Beständigkeit.

Die Druckbranche erwartet, dass der Tintenstrahldruck in Zukunft eine noch höhere Auflösung liefert als heute schon und dass von den Tintenstrahldruckfarben keine merkliche Geruchsbelästigung mehr ausgeht. Mit VINNOL® E 18/38 hat WACKER jetzt ein polymeres Bindemittel entwickelt, mit dem Druckfarbenhersteller diesen Anforderungen entsprechen können.