Hochpräzise aufs Papier - Wacker Chemie AG


Hochpräzise aufs Papier

Pyrogene Kieselsäure ist ein zentraler Bestandteil in Tonerpulvern von Laserdruckern und Kopierern. WACKER bietet zusammen mit seinem Vertriebspartner Clariant maßgeschneiderte Lösungen an.

Gute Druckqualität hängt von vielen Faktoren ab, bei Kopiergeräten und Laserdruckern ganz wesentlich vom Toner. Das mikroskopisch feine Pulver bringt Buchstaben und Bilder gestochen scharf auf das Papier. Der zugrundeliegende Prozess ist die sogenannte Elektrophotographie. Das Tonerpulver beziehungsweise die Tonerpartikel werden aufgeladen. Dazu kann ein triboelektrischer Effekt genutzt werden. Dieser reibungselektrische Effekt bezeichnet die Aufladung zweier Materialien durch Kontakt miteinander und das anschließende Trennen der Materialien. Die aufgeladenen Partikel werden in elektrischen Feldern transportiert und auf das Papier gebracht.

Untersuchung der Aufladbarkeit und Fließfähigkeit eines Tonerpulvers im Labor.

Die kontinuierliche Weiterentwicklung der Tonerpulver ermöglicht es, die Druckgeschwindigkeit zu steigern und die Energieeffizienz im Druckprozess zu erhöhen – zudem sorgt sie für ein störungsfreies Druckbild. Dabei muss das Tonerpulver perfekt auf den Prozess angepasst sein, denn nicht nur das Pulver, sondern auch die Kopierer und Drucker werden laufend optimiert. Große Hersteller in den wichtigen Märkten Japan und USA entwickeln nicht nur Toner, sondern auch die darauf abgestimmten Maschinen. Durch den Einsatz von pyrogener Kieselsäure HDK® von WACKER können die Hersteller wesentliche Toner-Eigenschaften wie Fließfähigkeit, triboelektrische Aufladbarkeit und Stabilität – bei Lagerung sowie im Einsatz – gezielt einstellen. Die hochinnovative Toner-Industrie greift dabei auf maßgeschneiderte Produkte und Services von WACKER und Clariant zurück.

Der Erfolg von HDK®, insbesondere in Japan und den USA, ist auch das Ergebnis dieser gewachsenen Partnerschaft zwischen WACKER und dem Schweizer Chemiekonzern, die bis in die 1980er-Jahre zurückreicht. Neben der von WACKER hergestellten HDK® produziert und vermarktet Clariant weitere Toneradditive wie Wachse, Pigmente und Ladungssteuerungsmittel.