LUMISIL ® - Wacker Chemie AG


LUMISIL®

Siliconlösungen für Hochleistungs-LEDs

Die Produktreihe LUMISIL® umfasst optische Hochleistungssilicone für LED-Hersteller mit hohen Ansprüchen.

Alle LUMISIL®-Produkte überzeugen mit herausragenden Eigenschaften: Sie ermöglichen eine sehr effiziente, kostengünstige Produktion und zeichnen sich durch ein optimiertes Fließ- und Vernetzungsverhalten sowie hohe Lichtbeständigkeit aus. Als Verkapselungsmaterial schützen sie den LED-Chip wirksam vor Umwelteinflüssen, die die Lebensdauer des Chips herabsetzen würden. Darüber hinaus erweisen sie sich beim bleifreien Löten der LED als äußerst hitzebeständig.

Je nach Anwendung ist der Brechungsindex entscheidend für die Wahl des Linsenoptik-Materials. LUMISIL® ist für beide Brechungsindex-Varianten – HRI und NRI – erhältlich. LUMISIL®-Silicone für HRI verbinden eine große Lichtstärke mit einer geringen Gasdurchlässigkeit, die das Innere der LED vor Korrosion schützt. Dadurch eignen sie sich besonders für High-End-Anwendungen in Fernsehgeräten und Autoscheinwerfern. Basis der LUMISIL® HRI-Silicone ist eine von WACKER entwickelte, patentierte Technologie.

Für NRI bietet WACKER eine Reihe von Siliconen an, die sich besonders effizient verarbeiten lassen. LUMISIL®-Typen mit normalem Brechungsindex eignen sich hervorragend für Hochleistungs-LEDs, da sie großer Strahlung und Hitze standhalten. Ein weiteres Anwendungsfeld ist die Allgemeinbeleuchtung, bei der der Kostenaspekt und damit die Verarbeitungseffizienz eine zentrale Rolle spielen.

Je nach geforderter Geometrie der Linse bieten wir LUMISIL® in zwei Verarbeitungsarten an: Dispensing/Jetting und Molding.

Zur direkten Verkapslung des LED-Chips können LUMISIL®-Silicone entweder dispenst oder in einem kontaktlosen Jet-Prozess appliziert werden. Diese Verfahren ermöglichen sehr kurze Taktzeiten und sind damit für Massenproduktionen prädestiniert.

Bestimmte LUMISIL®-Typen eigenen sich für einen speziellen Prozess, der es ermöglicht, im Mold-Free Dispensing optische Linsen in einem Arbeitsschritt auf dem Halbleiter zu erzeugen.

Die Verarbeitungsart Molding ist immer dann gefragt, wenn eine Linsenoptik mit exakt ausgeformter Geometrie, meist mit starker Wölbung, auf der LED aufgebracht werden muss.

Produkte