GENIOSIL ® XB - Wacker Chemie AG


GENIOSIL® XB

Hybridpolymere für konstruktiv feste Verklebungen.

Die neuen GENIOSIL® XB Hybridpolymere basieren auf der innovativen Alpha-Silantechnologie und nutzen nun erstmals die Vorteile der Silanvernetzung für konstruktiv feste, anwender- und umweltverträgliche Verklebungen.

Aufgrund ihrer niedrigen Viskosität lassen sich die neuen Hybridpolymere problemlos compoundieren. Insbesondere können sie ohne Weichmacher und Lösemittel formuliert werden. Auch auf den Einsatz von Zinnkatalysatoren kann verzichtet werden - ein Vorteil, der aus der Alpha-Silantechnologie resultiert.

Klebstoff-Formulierer können die mechanischen Eigenschaften durch weitere Formulierungskomponenten wie Füllstoffe oder Katalysatoren modifizieren und anforderungsgerecht einstellen. Klebstoffe basierend auf GENIOSIL® XB härten bei Kontakt mit Luftfeuchtigkeit zu Duromeren aus und erreichen Härten im hohen Shore-D-Bereich. Hinsichtlich der Klebfestigkeit stoßen diese Klebstoffe in Bereiche vor, die bislang den epoxid- und isocyanatvernetzenden Systemen vorbehalten waren. Je nach Untergrund können Zugscherfestigkeiten von bis zu 15 N/mm² erreicht werden.

Sie härten ohne Blasenbildung aus, verfügen über einen raschen Festigkeitsaufbau und haften ohne Grundierung auf vielen gebräuchlichen Werkstoffen wie Holz, Glas, Metall oder Keramik

Der Einsatz der neuen Hybridpolymere ist sowohl für den Formulierer als auch für den Anwender mit einer Reihe von Vorteilen verbunden:

Vorteile von GENIOSIL® XB 502 im Überblick
Vorteile für den Formulierer: Vorteile für den Endanwender:
basiert auf der α-Silantechnologie, dadurch:
- keine Zinnkatalysatoren notwendig
- hohe Lagerstabilität
- kennzeichnungsfrei
- große Formulierungsfreiheit
Einkomponentiges System
niedrige Viskosität, dadurch:
- einfache Handhabung und Dosierung
- schneller Compoundierprozess
Verarbeitung wie mit polyurethanbasierten Klebstoffen
Formulierung wasserfester Produkte möglich,
die bei Holzverklebungen den Beanspruchungsklassen D1 bis D4 (DIN EN 204) genügen
isocyanat- und lösemittelfreie Klebstoffe
Keine Spezialkartuschen (z. B. Aluminium) notwendig rascher Festigkeitsaufbau
keine Blasenbildung
gute Wärmestandfestigkeit
geringe Vergilbungsneigung
ausgezeichnete Haftung auf porösen Untergründen
sowie auf Metall/Glas und Keramik ohne Grundierung

Produkte