Presseinformationen - Wacker Chemie AG


Presseinformationen

ProSweets Cologne 2017 - Vom Kaubonbon zum Kaugummi: WACKER präsentiert neuartige Süßwaren-Technologie und weltweit ersten 3D-Druck mit Kaugummi

München, 07.12.2016

Auf der ProSweets Cologne 2017 präsentiert WACKER zwei Weltneuheiten für die Süßwarenindustrie. Mit der neuen CANDY2GUM®-Technologie lassen sich Süßigkeiten mit einem völlig neuartigen Mundgefühl herstellen: Was als Kaubonbon beginnt, wird nach kurzer Zeit zum Kaugummi. Die neuartigen Süßwaren werden in einem Kochprozess hergestellt, so dass sich nun auch wasserbasierte, fetthaltige und natürliche Inhaltsstoffe wie Fruchtsäfte, Kakao und Kaffee einarbeiten lassen. Weiter zeigt WACKER auf der Messe den weltweit ersten 3D-Druck mit Kaugummi, mit dem nun erstmals verschiedene individualisierbare Kaugummiformen möglich sind. Die Fachmesse für Zulieferer der Süßwaren- und Snackindustrie findet vom 29.01. bis 01.02.2017 in Köln statt.

Kaugummi aus 3D-Drucker
Kaugummis aus dem 3D-Drucker: Auf der ProSweets Cologne 2017 präsentiert WACKER den weltweit ersten 3D-Druck mit Kaugummi. Damit lassen sich Kaugummis nun erstmals in unterschiedlichen Farben, Formen und Geschmacksrichtungen anfertigen – individuell und personalisiert.

Auf der ProSweets Cologne Ende Januar präsentiert WACKER zum ersten Mal seine neue CANDY2GUM®-Technologie. Damit lassen sich neuartige Kaubonbons herstellen, die sich nach kurzer Zeit in einen Kaugummi verwandeln – ein völlig neues Mundgefühl und Kauerlebnis.

Die neue Technologie verändert nicht nur die Textur der Süßwaren. Mit ihr sind auch neue Geschmacksrichtungen und Inhaltstoffe realisierbar, die bisher bei Kaugummis schlichtweg nicht möglich waren: Fruchtsäfte, Kaffee, Milch, Karamell, Schokolade, Kokosnuss oder Pflanzenextrakte – eine Vielzahl wasserbasierter, fetthaltiger und natürlicher Zutaten lassen sich nun auch in Kaugummis einbringen.

Das Geheimnis der innovativen Süßwaren liegt im Produktionsverfahren, denn CANDY2GUM®-Produkte können einfach gekocht werden. Konventionelle Kaugummis werden dagegen in einem trockenen Knetprozess hergestellt. Gerade wasserbasierte und fetthaltige Zutaten wie etwa Fruchtsäfte oder Kakao können in diesem konventionellen Verfah-ren aber nicht eingesetzt werden.

Anders bei CANDY2GUM®: Der Herstellungsprozess ähnelt der Fertigung eines Kaubonbons und kann daher auf entsprechenden konventionellen Süßwaren-Kochanlagen durchgeführt werden. WACKER bietet hierfür eine vorformulierte Mischung, den Premix CAPIVA® C03 an. Der Premix wird einfach untergemischt – und aus einem einfachen Kaubonbon wird ein innovatives CANDY2GUM®-Produkt.

CAPIVA® C03 ist wasserunlöslich, lässt sich aber vollständig aufschmelzen und somit homogen einmischen. Der Premix kann sowohl mit zuckerhaltigen als auch zuckerfreien Bonbonmassen gemischt werden und ermöglicht dadurch eine Vielzahl neuartiger Süßwarenprodukte.

Mit der CANDY2GUM®-Technologie lassen sich nun erstmals Süßigkeiten fertigen, die wie ein Kaubonbon beginnen, sich beim Kauen in einen Kaugummi verwandeln und darüber hinaus noch völlig neue Geschmacksrichtungen und Inhaltsstoffe enthalten.

Kaugummi in neuen Formen – frisch aus dem 3D-Drucker

WACKER präsentiert auf der Messe den weltweit ersten 3D-Druck mit Kaugummi. Die Experten von WACKER haben dafür eigens eine neuartige Produktformulierung für druckbare Kaugummis entwickelt und die Soft- und Hardware auf diese anspruchsvolle Lebensmittelmatrix optimiert. Damit können Kaugummis nun erstmals nicht nur in Streifen, Kugeln oder Kissen geformt werden. Ob Namen, Logos oder lebensnahe Figuren im Miniaturformat: Mit der neuen Technologie lassen sich Kaugummis in unterschiedlichen Farben, Formen und Geschmacksrichtungen anfertigen – individuell und personalisiert.

Über WACKER

WACKER (www.wacker.com) ist bereits seit mehr als 60 Jahren ein führender Anbieter von Polyvinylacetat-Festharzen in Lebensmittelqualität, die das Unternehmen in Deutschland und China herstellt. Diese Festharze von WACKER sind wichtiger Bestandteil in verschiedenen Arten moderner Kaugummirohmasse. Neben der industriellen Produktion bietet WACKER auch umfassenden anwendungstechnischen Service zu seinen Festharzen, von der Formulierung von Kaugummi-Rohmassen bis hin zu dragierten Kaugummis. Die Produkte werden unter den Markennamen VINNAPAS® und der Innovationsmarke CAPIVA® an die Kaugummiindustrie weltweit vermarktet.

Besuchen Sie WACKER auf der ProSweets Cologne 2017 in Halle 10.1, Stand D020.

Kontakt

Wacker Chemie AG
Presse und Information
Nadine Baumgartl

Tel. +49 89 6279-1604
E-Mail nadine.baumgartl@wacker.com
Nachricht senden