Presseinformationen - Wacker Chemie AG


Presseinformationen

WACKER präsentiert neue VAE-Dispersion für umweltfreundliche Innenfarben in der Region Asien-Pazifik

München/Singapur, 11.08.2016

WACKER hat in der Region Asien-Pazifik eine neue Dispersion für die Formulierung hochwertiger Innenfarben mit reduzierten Emissionswerten auf den Markt gebracht. Das Bindemittel VINNAPAS® EP 3360 ULS auf der Basis von Vinylacetat-Ethylen-Copolymeren (VAE) bietet hohe Deck- und Bindekraft sowie Fleckenbeständigkeit auch ohne Filmbildehilfsmittel. Sie weist eine sehr hohe Abriebbeständigkeit auf und verträgt sich hervorragend mit Verdickungsmitteln. Das Produkt wird ohne die Verwendung von Alkylphenolethoxylaten (APEO) hergestellt und benötigt dank der VAE-Basis keine zusätzlichen Weichmacher. Die neue Dispersion VINNAPAS® EP 3360 ULS ermöglicht daher die Formulierung besonders leistungsfähiger, aber gleichzeitig geruchs- und sehr emissionsarmer Innenfarben mit einem guten Kosten-/Nutzen-Verhältnis.

VAE-Dispersion VINNAPAS® EP 3360 ULS
Produkttest: Eine Mitarbeiterin überprüft mit VAE-basierten Innenfarben beschichtete Probenbleche im Trockengestell. Die neue VAE-Dispersion VINNAPAS® EP 3360 ULS ermöglicht die Formulierung leistungsfähiger Innenfarben mit reduzierten Emissionswerten.

Die Dispersion VINNAPAS® EP 3360 ULS auf der Basis von Vinylacetat und Ethylen ist ein neuartiges Bindemittel für matte bis halbmatte Innenfarben und -putze mit niedriger Umweltbelastung. Das Produkt bietet sehr hohe Abriebbeständigkeit und bessere Deckkraft als herkömmliche acrylbasierte Systeme bei derselben Pigment-Volumen-Konzentration (PVC). Darüber hinaus ist die VAE-Dispersion sehr fleckenbeständig und gut abwaschbar, so dass sich der Farbfilm einfach säubern lässt, ohne das Erscheinungsbild der Farbe zu beschädigen. Weiter zeigt sie sogar bei schwierig zu formulierenden Pigmenten eine gute Farbakzeptanz und Farbbeständigkeit.

Die Dispersion lässt sich gut verarbeiten und einfachen anwenden, so dass Räume sehr schnell wieder benutzbar sind und so die Ausfallzeiten von Gebäuden verringert werden. Die hervorragende Abriebbeständigkeit des Bindemittels steigert nicht nur die Leistungsfähigkeit, sondern reduziert auch die Kosten, da der Bindemitteleinsatz proportional zum steigenden PVC-Gehalt gesenkt werden kann. Der hohe Feststoffgehalt von 60 Prozent sorgt zudem für effizientere Versorgungsketten, weil weniger Lieferungen und Lagerfläche benötigt werden.

Speziell für die Anforderungen der Region Asien-Pazifik entwickelt, ermöglicht die Dispersion die Formulierung geruchsarmer Farben mit einem äußerst niedrigen Gehalt an flüchtigen organischen Stoffen (VOC < 1 g/l). Das Produkt hat einen sehr niedrigen Restmonomergehalt (< 200 ppm) und benötigt keine organischen Lösemittel oder Filmbildehilfsmittel zur optimalen Filmbildung. Zudem wird die Dispersion ohne die Verwendung von APEO hergestellt und weist einen sehr niedrigen Formaldehydgehalt (< 20 ppm) auf. Das Geruchsprofil ist spürbar verringert, vor allem im Vergleich zu herkömmlichen Styrol-Acrylat- oder Vinyl-Acrylat-Systemen.

VINNAPAS® EP 3360 ULS entspricht den Anforderungen der wichtigen internationalen Umweltsiegel und eignet sich daher besonders für Orte, wo Farben mit niedrigen Emissionswerten unverzichtbar sind – etwa Kinderzimmer, Hotels und öffentliche Gebäude wie Krankenhäuser oder Schulen.

Über WACKER POLYMERS

WACKER POLYMERS ist ein führender Hersteller hoch entwickelter Bindemittel und polymerer Additive auf der Basis von Polyvinylacetat und Vinylacetat-Copolymeren in Form von Dispersionspulvern, Dispersionen, Festharzen und Lösungen. Die Produkte werden für bauchemische Produkte, Farben und Lacke, Klebstoffe, Teppichanwendungen, Vliesstoffe sowie für Faserverbundwerkstoffe und Polymerwerkstoffe auf Basis nachwachsender Rohstoffe verwendet. WACKER POLYMERS betreibt Produktionsstätten in Deutschland, China, Südkorea und den USA sowie eine globale Vertriebsorganisation und Technologiezentren in allen Schlüsselregionen.

Kontakt

Wacker Chemie AG
Presse und Information
Nadine Baumgartl

Tel. +49 89 6279-1604
E-Mail nadine.baumgartl@wacker.com
Nachricht senden