Presseinformationen - Wacker Chemie AG


Presseinformationen

IN-COSMETICS 2016: WACKER stellt selbstemulgierendes Phenylsiliconöl für Shampoos vor

München, 12.04.2016

Der Münchner Chemiekonzern WACKER präsentiert auf der in-cosmetics 2016 eine Reihe von Produktneuheiten für die Kosmetikindustrie. Im Fokus steht der Glanzwirkstoff BELSIL® PF 200, der erstmals 2015 auf der in-cosmetics Brazil gezeigt wurde und nun auch dem europäischen Fachpublikum vorgestellt wird. Das modifizierte Phenylsiliconöl ist selbstemulgierend und erlaubt die Herstellung transparenter Präparate. Eine Weltpremiere auf der in-cosmetics feiert das Siliconharzelastomer-Gel BELSIL® REG 1102. Es ruft ein angenehmes Hautgefühl hervor und trägt dazu bei, dass kosmetische Produkte eine langanhaltende Wirkung entfalten. Eine weitere Produktneuheit ist die Siliconölemulsion BELSIL® DM 5102 E. Sie erleichtert das Kämmen des Haares und macht das Haar geschmeidig. Die in-cosmetics 2016 findet vom 12. bis 14. April in Paris statt.

Phenylsiliconöl
Der Chemiekonzern WACKER stellt auf der in-cosmetics Paris unter anderem BELSIL® PF 200 vor. Das neue Phenylsiliconöl besitzt einen hohen Brechungsindex und eignet sich für wasserbasierte Formulierungen.

BELSIL® PF 200, das WACKER bereits auf der in-cosmetics BRAZIL 2015 vorgestellt hatte, wird jetzt in den europäischen Markt eingeführt. Es handelt sich um ein chemisch modifiziertes Phenylsiliconöl, das für den Einsatz in Haar- und Hautpflegeprodukten sowie in dekorativen Kosmetika konzipiert wurde. Der Brechungsindex dieses Öls liegt mit 1,458 deutlich höher als der von Polydimethylsiloxanen. BELSIL® PF 200 verleiht daher dem Haar einen schönen seidigen Glanz, verbessert seine haptischen Eigenschaften und verringert die Kämmkräfte; die Haut schimmert frisch und fühlt sich angenehm weich an.

Im Unterschied zu gewöhnlichen Phenylsiliconölen, die sich mit Wasser nur sehr schwer mischen lassen, ist BELSIL® PF 200 infolge seiner chemischen Modifizierung selbstemulgierend: Ohne dass ein Emulgator zugesetzt werden muss, bildet sich bei Wasserzugabe eine transparente kolloidale Lösung. Somit erschließt BELSIL® PF 200 einen Weg, die glanzverbessernde Wirkung eines Phenylsiliconöls auch in transparenten wässrigen Präparaten zu nutzen, was bislang nicht möglich war. Da das modifizierte Phenylsiliconöl zugleich auch fettlöslich und mit vielen in der Kosmetik verwendeten Ölen und Estern verträglich ist, eignet es sich auch für den Einsatz in ölbasierten Zubereitungen und als Co-Emulgator in Wasser-in-Öl-Emulsionen.

BELSIL® PF 200 kann vielfältig eingesetzt werden. Sein Anwendungsgebiet reicht von Haarstyling-Produkten – auch transparenten wasserbasierten Präparaten – über Hautpflege- bis hin zu Make-up-Produkten. In Gesichtspflege-Fluids, Hautcremes und Bodylotions bewirkt BELSIL® PF 200, dass sich die Haut seidig-weich anfühlt, und verleiht der Haut ein jugendliches Aussehen. In Lippenpflegeprodukten und in farbkosmetischen Präparaten verstärkt BELSIL® PF 200 Glanz und Farbbrillance.

Langanhaltende Wirkung mit BELSIL® REG 1102

BELSIL® REG 1102 reiht sich in das Portfolio der Siliconharzelastomer-Gele ein. Das Produkt vereint die hautsensorischen Eigenschaften unvernetzter Siliconpolymere mit der filmbildenden Wirkung von Siliconharzen. Diese Eigenschaftskombination macht das Gel zu einem vielseitig verwendbaren Wirkstoff für hautpflegende und dekorative kosmetische Präparate. BELSIL® REG 1102 bildet einen wasserabweisenden Film, der – ohne klebrig zu sein – gut auf der Haut haftet und sich angenehm weich anfühlt. Zusätzlich gibt das Gel den Präparaten eine besondere Textur, die ein außergewöhnlich samtig-seidiges Hautgefühl bewirkt.

Mit seinen guten Filmbildungs- und Haftungseigenschaften verbessert BELSIL® REG 1102 die Wasser- und die Transferbeständigkeit einer kosmetischen Formulierung. Die Wirkung des Präparats hält somit länger an. Lippenstifte werden kussecht, Make-ups färben nicht ab, die Schutzwirkung von Sonnenschutzmitteln wird bei Wassereinwirkung weniger stark beeinträchtigt. Feuchtigkeits- und Nachtcremes werden besonders reichhaltig; ihre pflegende Wirkung und das gute Hautgefühl bleiben lange erhalten.

Feste Komponente des Gels ist ein über Siliconharzsegmente vernetztes Siliconelastomer. Dieses bildet ein weitmaschiges dreidimensionales Netzwerk, in dessen Hohlräumen sich als flüssige Komponente ein nichtflüchtiges Siliconöl befindet. Das transparente und farblose Gel ist in Ruhe standfest, verflüssigt sich jedoch reversibel unter Scherung. Wegen dieses scherverdünnenden Verhaltens lassen sich mit BELSIL® REG 1102 formulierte Präparate problemlos auftragen und leicht auf der Haut verteilen. Die Inhaltstoffe von BELSIL® REG 1102 sind im Inventory of Existing Cosmetic Ingredients in China (IECIC 2015) gelistet.

Für weiches und gut kämmbares Haar: BELSIL® DM 5102 E

Mit BELSIL® DM 5102 E, das auf der diesjährigen in-cosmetics erstmals einem breiten Fachpublikum gezeigt wird, erweitert WACKER sein Portfolio der Siliconölemulsionen. BELSIL® DM 5102 E – eine dünnflüssige, milchig-weiß aussehende Flüssigkeit – ist die nichtionische, feinteilige Emulsion eines hochviskosen Siliconöls in Wasser. Durch die Emulgierung liegt der Siliconwirkstoff in einer leicht zu verarbeitenden Form vor. Das Produkt ist für den Einsatz in Shampoos, Haarspülungen und Haarmasken konzipiert. Mit BELSIL® DM 5102 E wird normales und geschädigtes Haar glatt und geschmeidig, lässt sich gut kämmen und fühlt sich angenehm weich an.

Weil die Siliconöl-Tröpfchen der neuen Emulsion kleiner als 300 Nanometer sind, setzt sich der Siliconwirkstoff bei der Applikation des Haarpflegepräparats gezielt auf den Haarfasern ab. BELSIL® DM 5102 E erreicht dadurch eine effektivere Siliconabscheidung und damit auch eine höhere Wirksamkeit als weniger feinteilige Siliconölemulsionen.

Besuchen Sie WACKER auf der in-cosmetics 2016 am Stand G90.

Kontakt

Wacker Chemie AG
Presse und Information
Florian Degenhart

Tel. +49 89 6279-1601
E-Mail florian.degenhart@wacker.com
Nachricht senden