Presseinformationen - Wacker Chemie AG


Presseinformationen

PAINT ISTANBUL 2016: WACKER stellt neue Dispersionspulver für Fliesen- und Fassadenanwendungen und Siliconharz für wasserabweisende Holzbeschichtungen vor

München / Istanbul, 24.03.2016

WACKER präsentiert auf der „Paint Istanbul“ vom 24. bis 26. März in Istanbul (Türkei) neuartige Silicone und polymere Bindemittel für anspruchsvolle Beschichtungs- und Bauanwendungen: VINNAPAS® 5005 N und VINNAPAS® 8118 E sind zwei vielseitige Dispersionspulver mit herausragenden Haftungseigenschaften für Trockenmörtelmischungen, insbesondere für Fliesenkleber. Mit der Siliconharzemulsion SILRES® WH imprägnierte Hölzer sind besonders lange vor Nässe, Feuchtigkeit und Folgeschäden wie Quell- und Schrumpfrissen geschützt. Weitere Highlights sind VINNAPAS® 4121 N und VINNAPAS® 5518 H als Bindemittel für Fassadenanwendungen wie Wärmedämmverbundsysteme oder Oberputze.

Siliconharzemulsion SILRES
Die Siliconharzemulsion SILRES® WH schützt Hölzer über einen langen Zeitraum vor Nässe und Feuchtigkeit, wie der Abperleffekt auf dem imprägnierten Holz (rechts) deutlich zeigt. Das unbehandelte Brett (links) wird dagegen sofort feucht. Aufgrund der lang anhaltenden Schutzwirkung von SILRES® WH müssen Hölzer im Außenbereich wesentlich seltener renoviert werden

Für den Baubereich zeigt WACKER auf der Paint Istanbul erstmals zwei neu entwickelte Dispersionspulver der Marke VINNAPAS®, die sich vor allem als Bindemittel für Fliesenkleber eignen, aber auch in weiteren Trockenmörtelprodukten eingesetzt werden können. Das Dispersionspulver VINNAPAS® 5005 N auf der Basis von Ethylen und Vinylacetat richtet sich an kostensensible Märkte, die eine große Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten erfordern: Das neue Produkt präsentiert sich als vielseitiger „Allrounder“ für eine Vielzahl an Trockenmörtelmischungen, von zementären Fliesenklebern über Putzen bis hin zu Selbstverlaufsmassen. Selbst Gipsanwendungen wie Gipsputze- oder Fugenfüller lassen sich mit damit veredeln. Das harte Dispersionspulver bietet dabei eine besonders gute Haftzugfestigkeit auch nach Wärmelagerung, so dass es sich ideal als Bindemittel für Fliesenkleber (Klasse C1) eignet. Gleichzeitig weist es eine lange offene Zeit auf, was die Verarbeitung erleichtert. Das neue VINNAPAS® 5005 N erlaubt auch Formulierungen mit einer niedrigeren Polymerdosierung, was kosteneffiziente Trockenmörtelmischungen ermöglicht.

Das neue VINNAPAS® 8118 E dagegen ist ein Terpolymer auf der Basis von Vinylchlorid, Ethylen und Vinylacetat. Das semi-flexible Pulver wurde speziell für Anforderungen entwickelt, die neben Flexibilität auch Wert auf erhöhte Wasserbeständigkeit legen. So bietet es neben einer langen offenen Zeit und guten Verarbeitungseigenschaften eine hervorragende Haftzugfestigkeit sowohl nach Wärme- als auch Wasserlagerung. Damit eignet sich VINNAPAS® 8118 E ideal zur Modifizierung von Fliesenklebern mit unterschiedlichen Leistungsanforderungen (Klassen C1, C2, S1 und S2).

SILRES® WH: Dauerhafter Schutz für Holz

Die neue Siliconharzemulsion SILRES® WH schützt aufgrund ihrer hydrophobierenden Wirkung Hölzer im Außenbereich zuverlässig vor Nässe, Feuchtigkeit und daraus resultierenden Folgeschäden. Das Produkt ist so flexibel, dass es auf Holzoberflächen gut haftet und sie mit den für Silicone typischen wasserabweisenden Eigenschaften ausstattet. Bewitterungstests zeigen, dass Hölzer, die mit dem Produkt imprägniert wurden, auch nach mehr als 15 Jahren noch vor Nässe und Feuchtigkeit geschützt sind.

Die vierzigprozentige Emulsion basiert auf einem funktionellen Siliconharz und kann als hydrophobierende Imprägnierung oder auch als Additiv zur Formulierung filmbildender, pigmentierter Holzlasuren verwendet werden. Dank seiner hydrophoben Eigenschaften senkt das Produkt die Wasseraufnahme nach der Bewitterung und reduziert den Feuchtegehalt von Hölzern signifikant. Dadurch sind Hölzer besser vor typischen Schäden wie Quell- und Schrumpfrissen geschützt. Die Hydrophobie zeigt sich deutlich durch den Abperleffekt auf Holzoberflächen. Wegen der lang anhaltenden Schutzwirkung müssen Renovierungsmaßnahmen im Vergleich zu handelsüblichen Holzschutzmitteln wesentlich seltener durchgeführt werden.

VINNAPAS®-Dispersionspulver für trockene Fassaden

Das neue Dispersionspulver VINNAPAS® 4121 N auf der Basis von Vinylacetat und Ethylen wurde speziell für die Anforderungen in Osteuropa und der Türkei entwickelt. Das semi-flexible Produkt verfügt über eine Glasübergangstemperatur von etwa 1°C und bietet verbesserte Adhäsion auf unterschiedlichen Oberflächen wie zum Beispiel Polystyrol. Mit VINNAPAS® 4121 N vergütete Mörtel haften daher besser auf EPS-Platten oder Beton auch unter trockenen Bedingungen. Zudem lässt sich mit dem neuen Dispersionspulver die Polymerdosierung im Endprodukt reduzieren. Damit ist VINNAPAS® 4121 N ideal für die Anwendung in kosteneffizienten und energiesparenden Wärmedämmverbundsystemen.

Für Außenanwendungen wie Oberputze eignet sich VINNAPAS® 5518 H: Das Dispersionspulver bietet hervorragende Verarbeitbarkeit, gute Haftung auf allen Untergründen sowie hohe Flexibilität und Biegefestigkeit. In Fugenmörteln sind besonders die verbesserten Reinigungseigenschaften hervorzuheben, so dass sich das Material nach der Filmbildung einfacher ab-wischen lässt. Aufgrund der starken Hydrophobie können zudem bei Oberputzen, die mit VINNAPAS® 5518 H vergütet sind, Feuchtigkeit und Schmutzpartikel nicht in die Fassade eindringen, was zu verbesserter Witterungsbeständigkeit und damit Langlebigkeit von Bauwerken führt.

Besuchen Sie WACKER auf der „Paint Istanbul 2016“ in Halle 11 am Stand B133.

Kontakt

Wacker Chemie AG
Presse und Information
Nadine Baumgartl

Tel. +49 89 6279-1604
E-Mail nadine.baumgartl@wacker.com
Nachricht senden