Presseinformationen - Wacker Chemie AG


Presseinformationen

MIDDLE EAST COATINGS SHOW 2016: WACKER stellt neues polymeres Bindemittel für leuchtende Außenfarben und Siliconharz für wasserabweisende Holzbeschichtungen vor

München / Dubai, 14.03.2016

WACKER präsentiert auf der Fachmesse „Middle East Coatings Show“ vom 14. bis 16. März in Dubai leistungsstarke polymere Bindemittel und Silicone für anspruchsvolle Beschichtungsanwendungen: Das neue Bindemittel
PRIMIS® AF 1000 kombiniert organische und anorganische Bestandteile und ermöglicht so die Formulierung hochbeständiger, leuchtender Fassadenfarben mit verringerter Schmutz- und Sandaufnahme. Mit der Siliconharzemulsion SILRES® WH imprägnierte Hölzer sind besonders lange vor Nässe, Feuchtigkeit und Folgeschäden wie Quell- und Schrumpfrissen geschützt. Weitere Highlights sind VINNAPAS® EF8300 für hochwertige, umweltfreundliche Innenanstriche und VINNAPAS® 5005 für vielfältige Trockenmörtelanwendungen.

PRIMIS® AF 1000 wird im WACKER-eigenen Freibewitterungspark in Dubai unter Realbedingungen geprüft.
PRIMIS® AF 1000 wird im WACKER-eigenen Freibewitterungspark in Dubai unter Realbedingungen geprüft. Die neue Dispersion sorgt in Farbformulierungen für lang anhaltende, leuchtende Farben und eine hohe Witterungsbeständigkeit von Fassaden.

Erstmals in der Region zeigt WACKER auf der diesjährigen Middle East Coatings Show die Bindemittel und Additive der neuen Produktlinie PRIMIS® für hochwertige, anspruchsvolle Farben und Baubeschichtungen. PRIMIS® AF 1000, das erste Produkt der neuen Linie für Außenanwendungen, kombiniert organische und mineralische Bestandteile miteinander – so entsteht ein Bindemittel mit einem völlig neuen Eigenschaftsprofil: Die elastische organische Komponente auf Basis von Acrylsäureester nimmt eine klassische Bindemittelfunktion wahr und bietet hohe Adhäsion und Kohäsion, gute mechanische Eigenschaften und verbesserte Verarbeitbarkeit. Die harten mineralischen Bestandteile dagegen haben hervorragende Schutzeigenschaften und sorgen für lang anhaltende, strahlende Farbtöne und verringerte Schmutz- und Sandaufnahme.

PRIMIS® AF 1000 verfügt über eine verbesserte Kratz- und Abriebbeständigkeit, optimierte Wärmeleitfähigkeit und Wasserdampfdurchlässigkeit und lässt sich einfach und gleichmäßig verarbeiten. Die Dispersion zeichnet sich zudem durch exzellente Filmbildung selbst bei niedrigen Außentemperaturen und Elastizität bei maximaler Blockfreiheit der Polymeroberfläche aus. Die gute Pigmentverträglichkeit und Farbtonstabilität lassen Fassadenfarben auch nach längerer Zeit noch strahlen – dadurch verlängern sich die Renovierungszyklen, was sich positiv auf die Gesamtkosten auswirkt. Durch den mineralischen Anteil ist auch die Brennbarkeit niedrig. Durch die Kombination verschiedener Acryl- oder Vinylchlorid-Polymere mit anorganischen Bestandteilen kann WACKER die Technologie zudem weiter anpassen und so verschiedene Flammschutzstufen erreichen.

SILRES® WH: Dauerhafter Schutz für Holz

Die Siliconharzemulsion SILRES® WH schützt aufgrund ihrer hydrophobierenden Wirkung Hölzer im Außenbereich zuverlässig vor Nässe, Feuchtigkeit und daraus resultierenden Folgeschäden. Das Produkt ist so flexibel, dass es auf Holzoberflächen gut haftet und sie mit den für Silicone typischen wasserabweisenden Eigenschaften ausstattet. Bewitterungstests zeigen, dass Hölzer, die mit dem Produkt imprägniert wurden, auch nach mehr als 15 Jahren noch vor Nässe und Feuchtigkeit geschützt sind.

Die vierzigprozentige Emulsion basiert auf einem funktionellen Siliconharz und kann als hydrophobierende Imprägnierung oder auch als Additiv zur Formulierung filmbildender, pigmentierter Holzlasuren verwendet werden. Dank seiner hydrophoben Eigenschaften senkt das Produkt die Wasseraufnahme nach der Bewitterung und reduziert den Feuchtegehalt von Hölzern signifikant. Dadurch sind Hölzer besser vor typischen Schäden wie Quell- und Schrumpfrissen geschützt. Die Hydrophobie zeigt sich deutlich durch den Abperleffekt auf Holzoberflächen. Wegen der lang anhaltenden Schutzwirkung müssen Renovierungsmaßnahmen im Vergleich zu handelsüblichen Holzschutzmitteln wesentlich seltener durchgeführt werden.

VINNAPAS® EF8300 für hochwertige dekorative Anstriche

Ebenfalls neu in der Region ist VINNAPAS® EF8300, ein Bindemittel, das speziell für anspruchsvolle Innenfarben entwickelt wurde und sich besonders für seidige bis seidenmatte Anwendungen eignet. Die Vinylacetat-Ethylen-Copolymer-Dispersion weist hervorragende Gebrauchseigenschaf-ten auf, wie etwa eine gute Blockfestigkeit, Nassabriebbeständigkeit und Nasshaftung auf Untergründen, die mit Alkydharzfarben gestrichen sind. Die niedrige Glasübergangstemperatur und Mindestfilmbildetemperatur bewirken, dass das Polymer für eine gute Filmbildung nur sehr wenig bis gar kein Co-Lösemittel benötigt.

Angesichts der immer strengeren Beschränkungen hinsichtlich des zulässigen Anteils an flüchtigen organischen Verbindungen (VOC) in Beschichtungen wird es zunehmend wichtiger, dass die verwendeten Polymere mit niedrigeren Lösemittelanteilen formuliert werden können, ohne dass die Leistung darunter leidet. VINNAPAS® EF8300 erfordert wenig bis gar kein Filmbildehilfsmittel in der Farbformulierung, was die Entwicklung von VOC-armen (< 5 g/l), leistungsfähigen Beschichtungen ermöglicht. Darüber hinaus wird VINNAPAS® EF8300 ohne Verwendung von Alkylphenolethoxylaten-haltigen Tensiden, Entschäumern oder Formaldehyddepotstoffen hergestellt und weist einen sehr geringen Restgehalt an Vinylacetatmonomer (VAM) von weniger als 200 ppm auf.

Vielseitig einsetzbar: VINNAPAS® 5005 für Trockenmörtel

Für den Baubereich zeigt WACKER erstmals das neu entwickelte Bindemittel VINNAPAS® 5005. Das mit Polyvinylalkohol stabilisierte Dispersionspulver auf der Basis von Ethylen und Vinylacetat wurde speziell für kostensensible Märkte entwickelt, die eine große Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten erfordern. Das neue Produkt präsentiert sich daher als vielseitiger „Allrounder“ für eine Vielzahl an Trockenmörtelmischungen, von zementären Fliesenklebern und Putzen über Selbstverlaufsmassen bis hin zu Wärmedämmverbundsystemen. Selbst Gipsanwendungen wie Gipsputze- oder Fugenfüller lassen sich mit dem neuen Dispersionspulver veredeln.

Das harte Pulver bietet dabei eine besonders gute Haftzugfestigkeit auch nach Wärmelagerung, so dass es sich ideal als Bindemittel für Fliesenkleber eignet. Gleichzeitig weist es eine gute offene Zeit auf, was die Verarbeitung erleichtert. Zudem erlaubt das neue VINNAPAS® 5005 Formulierungen mit einer niedrigeren Polymerdosierung, was kosteneffiziente Trockenmörtelmischungen ermöglicht.

Besuchen Sie WACKER auf der „Middle East Coatings Show“ am Stand E32.

Kontakt

Wacker Chemie AG
Presse und Information
Nadine Baumgartl

Tel. +49 89 6279-1604
E-Mail nadine.baumgartl@wacker.com
Nachricht senden