Presseinformationen - Wacker Chemie AG


Presseinformationen

Spendenaktion: WACKER HILFSFONDS baut Schulen für Kinder in Nepal auf

Freiberg/München, 08.12.2015

Im Frühjahr 2015 verwüsteten zwei schwere Erdbeben weite Teile von Nepal. Seither hat sich das südasiatische Land nicht von der Katastrophe erholt. Die Spenden an Hilfsorganisationen flossen nach diesen im Weltgeschehen eher vergessenen Naturkatastrophen spärlich. Der WACKER HILFSFONDS unterstützt jetzt ein Projekt zum Aufbau und Unterhalt von Schulen in dem Himalayastaat.

Wacker Hilfsfonds
Die Burghauser Sängergruppe „Die Konradis“ spendet Konzerterlöse in Höhe von 5.000 € für das vom WACKER HILFSFONDS ausgewählte Nepal-Projekt. Stiftungsvorstand Mirko Kappelhoff (Mitte) nahm den Spendenscheck diesen Advent auf der traditionellen Dienstjubilarfeier im Burghauser Belegschaftshaus entgegen.

Der WACKER HILFSFONDS unterstützt die gemeinnützige Freiberger Schülerfirma Namaste Nepal S-GmbH. Sie engagiert sich seit 2005 zusammen mit einer nepalesischen Hilfsorganisation unter anderem beim Bau und beim Betrieb von Schulen und Kindergärten in der Provinz Sindhupalchok, insbesondere im Freiberger Partnerdorf Gati. Gerade dort haben die Erdbeben verheerende Schäden hinterlassen. Ziel der Schülerfirma am Freiberger Geschwister-Scholl-Gymnasium ist es, mehrere Schulen wiederaufzubauen.

Die Mitarbeiter des Standorts Freiberg der Siltronic AG, einer Tochtergesellschaft von WACKER, unterstützen die Projekte der Schüler bereits seit acht Jahren. Sie nehmen beispielsweise am traditionellen Nepal-Spendenlauf teil, dessen Erlöse in die Projektarbeit nach Nepal fließen. „In Gati haben sich die Menschen mit ihren Notunterkünften auf den Winter eingerichtet. Es wird schwierig, aber es ist machbar“, berichtet Steffen Judersleben, Projektkoordinator und Initiator der Schülerfirma. „Problematisch wird es für die Menschen in den höhergelegenen Dörfern. Hier mangelt es an allem, was man zum täglichen Leben braucht“, so Judersleben, der diesen Herbst vor Ort in Nepal war.

Die Burghauser Sängergruppe „Die Konradis“ spendet die Erlöse aus einem Benefizkonzert in Höhe von 5.000 € an das vom WACKER HILFSFONDS ausgewählte Nepal-Projekt. „Wir freuen uns sehr, etwas dazu beizutragen, den Schülern in dieser Erdbebenregion den Weg in die Zukunft zu ebnen“, betont Dr. Claus Heikenwälder vom WACKER-Standort Burghausen im Namen des A-cappella-Ensembles, von dessen acht Sängern sechs bei WACKER arbeiten.

Wenn auch Sie helfen wollen: Bitte spenden Sie per Überweisung auf das unten genannte Konto. Spenden ihrer Mitarbeiter verdoppelt die Wacker Chemie AG und leistet darüber hinaus eine Initialspende von 50.000 €. WACKER HILFSFONDS, Spendenkonto Bayerische Landesbank München, IBAN DE23 7005 0000 0803 3333 33. (Bitte vermerken Sie auf dem Überweisungsträger Ihren Namen und Ihre Anschrift. Die Stiftung stellt Spendenbescheinigungen aus, die in Deutschland steuerlich geltend gemacht werden können.)

Weitere Informationen zu dem Projekt der Schülerfirma Namaste Nepal sind im Internet unter http:// www.nepalfreiberg.de verfügbar.

Kontakt

Wacker Chemie AG
Public Affairs
Joachim Zdzieblo

Tel. +49 89 6279-1165
E-Mail joachim.zdzieblo@wacker.com

Nachricht senden