Presseinformationen - Wacker Chemie AG


Presseinformationen

WACKER präsentiert naturidentisches Hydroxytyrosol für Haut- und Haarpflege-Anwendungen

München/São Paulo, 16.09.2015

Der Münchner Chemiekonzern WACKER stellt in Brasilien und Südamerika sein naturidentisches Hydroxytyrosol für Anwendungen in der Kosmetik- und Körperpflegeindustrie vor. Hydroxytyrosol, ein hochwirksames Antioxidans und freier Radikalfänger, kann Haut und Haare vor Schäden durch UV-Strahlung schützen. Dadurch lassen sich Anzeichen von Hautalterung sowie das Verblassen und Ausbleichen von Haaren verringern. Dank eines patentierten Syntheseverfahren von WACKER ist der Inhaltsstoff jetzt als naturidentische Substanz in deutlich höherer Reinheit, ohne unerwünschte Nebenprodukte und mit einem definierten Wirkstoffgehalt verfügbar. Das Produkt mit dem Markennamen HTEssence® bietet ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis und lässt sich leicht in Haut- und Haarpflegeprodukten verarbeiten, wie etwa in Anti-Aging-Cremes, Haarmasken oder Leave-in-Conditionern.

HTS bietet UV-Schutz für Haut und Haar
Das naturidentische Hydroxytyrosol von WACKER bietet wirksamen UV-Schutz für Haut und Haar und verringert so Hautalterung sowie das Verblassen und Ausbleichen der Haare. Damit eignet sich HTEssence® ideal zur Formulierung hochwertiger Anti-Aging-Cremes, Haarmasken oder Leave-in-Conditioner.

Hydroxytyrosol, ein sekundärer Pflanzenstoff, gilt als hochwirksames Antioxidans und freier Radikalfänger mit einem ORAC-Wert (Oxygen Radical Absorbance Capacity) von 45.000 µmolTE1 pro Gramm – ein 30-mal höherer Wert als beispielsweise bei Vitamin C. Aus diesem Grund kann Hydroxytyrosol Faltenbildung und Hautalterung verhindern. Zudem soll Hydroxytyrosol in menschlichen Zellen die Melaninproduktion beeinflussen, sodass sich Haut und dunkle Pigmentflecken aufhellen.

Hydroxytyrosol bietet Haaren einen wirksamen Schutz vor Schäden durch UV-Strahlung, so dass sie weniger spröde, ausgeblichen oder trocken werden. Zudem schützen Hydroxytyrosol das Melanin im Haar und kann so die Farbe der Haare stabilisieren.

Diese Wirkungsweisen machen Hydroxytyrosol zu einem immer interessanteren Inhaltsstoff für Kosmetik- und Körperpflegeanwendungen. Der Nachteil lag bisher in der Gewinnung der Substanz: In der Natur kommt Hydroxytyrosol in Oliven und Olivenblättern vor und muss aufwändig und kostenintensiv extrahiert werden. WACKER ist es nun gelungen, ein neuartiges Verfahren zu entwickeln und den Wirkstoff komplett zu synthetisieren: HTEssence® weist eine deutlich höhere Reinheit mit genau definiertem Wirkstoffgehalt auf. Durch das kontrollierte Herstellungsverfahren ist nicht nur eine sichere Versorgung gewährleistet, HTEssence® enthält auch keine unerwünschten Nebenprodukte oder Verunreinigungen. Das Produkt ist daher frei von Allergenen und verursacht keine unerwünschten Reaktionen oder Nebenwirkungen auf Haut und Haaren.

Das Produkt ist sowohl als geruchloses, wasserlösliches Pulver als auch in flüssiger, wasser- und öllöslicher Form verfügbar und damit ideal für den Einsatz in Hautpflegeformulierungen wie Anti-Aging- und Anti-Falten-Produkten geeignet. Darüber hinaus kann es auch in schützende Haarpflegeprodukte wie cremige Haarmasken oder Leave-in-Sprühconditioner formuliert werden.

Erfahren Sie mehr über naturidentisches Hydroxytyrosol von WACKER auf unserem Vortrag am 1. Oktober auf der InCosmetics Brazil: http:// www.in-cosmeticsbrasil.com/en/Sessions/15133/Nature-identical-hydroxytyrosol-HTEssence-a-powerful-antioxidant

1Mikromol Trolox-Äquivalent (Vitamin-E-Standard)

Kontakt

Wacker Chemie AG
Presse und Information
Nadine Baumgartl

Tel. +49 89 6279-1604
E-Mail nadine.baumgartl@wacker.com
Nachricht senden