Presseinformationen - Wacker Chemie AG


Presseinformationen

IN-COSMETICS 2015: WACKER präsentiert neue Siliconelastomer-Gele für die Kosmetikindustrie

München, 27.02.2015

Auf der diesjährigen in-cosmetics stellt der Münchner Chemiekonzern WACKER seine neuen Siliconelastomer-Gele BELSIL® EG 1 und BELSIL® REG 102 erstmals einem Fachpublikum vor. Beide Produkte geben hautpflegenden und dekorativen kosmetischen Präparaten eine besondere Textur, wodurch sich die Haut außergewöhnlich samtig-seidig und weich anfühlt. Zudem sorgen sie dafür, dass sich die Zubereitung gut auf der Haut verteilen lässt. BELSIL® REG 102 verleiht den Präparaten zusätzlich eine lang anhaltende Wirkung, indem es die Wasser- und Transferbeständigkeit verbessert. Die in-cosmetics findet vom 14. bis 16. April in Barcelona, Spanien, statt.

Der neue Aktivstoff BELSIL® REG 102 ist ein transparentes, leicht gelbliches Siliconharzelastomer-Gel. Als integraler Bestandteil oder als Additiv eingesetzt, erhöht es die Transfer- und die Wasserbeständigkeit von kosmetischen Produkten und bewirkt ein sehr angenehmes samtig-weiches Hautgefühl.

Sowohl BELSIL® EG 1 als auch BELSIL® REG 102 wurden gegenüber etablierten Siliconelastomer-Gelen hinsichtlich ihrer haptischen Eigenschaften optimiert. Darüber hinaus zeichnen sich die beiden neuen Produkte durch ausgeprägt scherverdünnendes Verhalten aus: Sie sind in Ruhe standfest, verflüssigen sich jedoch reversibel unter Scherung und erreichen dann ein hohes Spreitungsvermögen. Auf diese Weise lässt sich das Präparat leichter auf der Haut auftragen.

In beiden Gelen dient Cyclopentasiloxan – ein in der Kosmetikbranche gebräuchliches flüchtiges Siliconöl – als flüssige Komponente. Nach Applikation verdunstet das eingesetzte Cyclopentasiloxan, auf der Haut verbleibt dann nur das Elastomer. Der Formulierer kann folglich die gewünschte Konsistenz nach Applikation auf der Haut noch frei variieren. BELSIL® EG 1 basiert auf einem klassischen additionsvernetzenden Siliconelastomer, BELSIL® REG 102 dagegen auf einem speziellen Silicon, das über Siliconharzsegmente dreidimensional vernetzt ist.

Ein solches Siliconharzelastomer verfügt einerseits über bewegliche Siliconschlaufen, welche für die angenehmen sensorischen Effekte auf der Haut verantwortlich sind. Andererseits besitzt es die guten Filmbildungseigenhaften eines Siliconharzes. Diese Kombination macht BELSIL® REG 102 zu einem multifunktionalen Inhaltsstoff für hautpflegende und dekorative kosmetische Präparate. Das Gel bildet auf der Haut einen wasserabweisenden Film, der – ohne klebrig zu sein – gut auf der Haut haftet.

Mit seinen guten Filmbildungs- und Haftungseigenschaften verbessert BELSIL REG 102 die Transfer- und die Wasserbeständigkeit einer kosmetischen Formulierung. Die Wirkung des Präparats hält somit länger an. Lippenstifte werden kussecht, Make-ups färben nicht auf die Bekleidung ab, die Schutzwirkung von Sonnenschutzmitteln wird durch die Berührung mit Wasser weniger stark beeinträchtigt. Feuchtigkeits- und Nachtcremes erhalten ein sehr angenehmes, samtig-seidiges Hautgefühl. Sowohl ihre pflegende Wirkung als auch die guten haptischen Eigenschaften bleiben lange erhalten.

Dem in BELSIL® EG 1 als feste Gelkomponente eingesetzten Siliconelastomer fehlt das Strukturmerkmal des Siliconharzes. Dementsprechend ist BELSIL® EG 1 für solche kosmetische Produkte konzipiert, in denen keine hohen Anforderungen an die Wasser- und Transferbeständigkeit bestehen. So ist BELSIL  EG 1 das Additiv der Wahl, um die rheologischen und hautsensorischen Eigenschaften insbesondere von Pflegecremes, aber auch von Mascaras, hautreinigenden Präparaten und Deodorants zu verbessern.

Besuchen Sie WACKER auf der in-cosmetics 2015 am Stand 6M20.

Kontakt

Wacker Chemie AG
Presse und Information
Florian Degenhart

Tel. +49 89 6279-1601
E-Mail florian.degenhart@wacker.com
Nachricht senden