Presseinformationen - Wacker Chemie AG


Presseinformationen

HENKEL zeichnet WACKER für innovative Siliconemulsion für Haarpflegeprodukte aus

München, 25.02.2015

Der Marken- und Technologiekonzern Henkel hat das Münchner Chemieunternehmen WACKER zum Innovationspartner des Jahres 2014 in der Kategorie Beauty Care (Schönheitspflege) gekürt. Henkel-Vorstandsmitglied und Chief Financial Officer Carsten Knobel und Beauty-Care-Forschungsleiter Dr. Thomas Förster überreichten die Auszeichnung während der Jahrestagung des American Cleaning Institute Ende Januar in Orlando, Florida, USA. Weitere Preise erhielten die Zulieferer BASF, Stepan und Solvay.

WACKER erhielt von Henkel den Best Innovation Contributor Beauty Care Award 2014 für die Entwicklung einer neuen Siliconmikroemulsion für Shampoons und Haarpflegeprodukte. Tests zeigen, dass die Emulsion die Kämmbarkeit von nassem wie trockenem Haar deutlich verbessert.

Für den Best Innovation Contributor Beauty Care-Award waren neben WACKER auch der US-amerikanische Siliconhersteller Dow Corning und der englische Oleochemie- und Spezialitätenhersteller Croda nominiert worden. Mit seiner neuartigen Siliconmikroemulsion für Haarpflegeprodukte setzte sich der Münchner Chemiekonzern an die Spitze des Bewerberfeldes. „Der größte Innovationsbeitrag im Bereich Beauty Care kam im letzten Jahr eindeutig von WACKER“, sagte Forschungsleiter Dr. Thomas Förster bei der Preisverleihung. Die neue Siliconemulsion bildet auf der Haaroberfläche einen schützenden Film. Beschädigte Haare lassen sich dadurch wesentlich besser kämmen, so Förster weiter. „Dies gibt uns die Möglichkeit, neue, innovative Haarpflegeprodukte zu entwickeln. Der Innovationspreis geht deshalb in diesem Jahr an den Münchner WACKER-Konzern.“

Der Siliconrohstoff gehört zu einer neuen Generation filmbildender aminofunktioneller Siliconemulsionen, die speziell für die Verwendung in Haarpflegeprodukten entwickelt wurde. Das Silicon verleiht dem Haar einen weichen, seidigen Griff und verbessert die Kämmbarkeit von trockenen wie nassen Haaren. Außerdem schützt das Silicon vor dem Ausbleichen und vor Hitzeschäden beim Föhnen. Die Siliconmikroemulsion eignet sich für die Formulierung von Shampoons, Haarspülungen, Haarkuren, Color- und Thermoschutzprodukten, Pumpsprays und Haarstyling-Anwendungen.

WACKER SILICONES-Geschäftsbereichsleiter Dr. Christian Hartel dankte im Namen des Entwicklungsteams für die Auszeichnung. „Henkel gehört zu unseren wichtigsten Kunden im Bereich Haar- und Schönheitspflege. Eine solche Auszeichnung ist eine sehr große Motivation für uns. Sie zeigt, wie wichtig enge Kundenbeziehungen sind und wie sehr unsere Kunden von unseren Produktinnovationen profitieren.“ Der Düsseldorfer Konsumgüterkonzern verarbeitet verschiedenste Siliconrohstoffe von WACKER, unter anderem für Bautenschutzmittel oder Kleb- und Dichtstoffe.

„Beide Unternehmen generieren durch ihre innovativen und auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnittenen Produkte und Technologien profitables Wachstum“, betonte Hartel. „Der Best Innovation Contributor Award bestärkt uns darin, die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Henkel weiter auszubauen, damit wir in Zukunft diese attraktiven Märkte noch besser mit maßgeschneiderten Produkten bedienen können.“

Kontakt

Wacker Chemie AG
Presse und Information
Florian Degenhart

Tel. +49 89 6279-1601
E-Mail florian.degenhart@wacker.com
Nachricht senden