Presseinformationen - Wacker Chemie AG


Presseinformationen

WACKER eröffnet Technical Center für Fliesenkleberanwendungen in Bengaluru

Bengaluru, 07.08.2019

Der Münchner Chemiekonzern WACKER hat seine Präsenz in Indien mit der Eröffnung eines Technical Centers in Bengaluru verstärkt. Die neue Einrichtung im Süden des Landes dient als regionales Kompetenzzentrum für Fliesenkleberanwendungen. Mit dem anhaltenden Wachstum der indischen Bauindustrie steigt auch die Nachfrage nach individuellen, maßgeschneiderten Lösungen im Bereich Fliesenkleber. Mit dem neuen technischen Zentrum kann WACKER seine Kunden vor Ort künftig noch besser bei der Entwicklung innovativer Lösungen unterstützen.

WACKER TC Bengaluru
Das Technical Center in Bengaluru ist auf die Entwicklung individueller, maßgeschneiderter Fliesenkleberanwendungen spezialisiert. Die Rezeptur eines Fliesenklebers ist entscheidend, wenn es um Haftkraft und Flexibilität geht. (Foto: WACKER)

Während sich das Wachstum der Weltwirtschaft verlangsamt, wächst Indien weiter. Grund dafür ist vor allem die boomende Bauindustrie. Laut einer aktuellen Studie soll sich das südasiatische Land bis zum Jahr 2025 zum drittgrößten Baumarkt der Welt entwickeln. Rund 11,5 Millionen Häuser werden künftig dort pro Jahr gebaut. Entsprechend stark steigt die Nachfrage nach Produkten und Anwendungen aus dem Baubereich, die speziell auf den indischen Markt zugeschnitten sind. Der Münchner Chemiekonzern WACKER baut deshalb seine Präsenz vor Ort mit einem neuen technischen Zentrum aus, das heute in Bengaluru eröffnet wurde.

„Das Technical Center in Bengaluru ist ein weiterer wichtiger Meilenstein unserer Wachstumsstrategie in Indien“, sagt Andreas Collignon, Leiter des Geschäftsfelds Construction Polymers bei WACKER. Ziel sei es, individuelle Anforderungen von Kunden speziell aus dem südindischen Raum vor Ort umzusetzen sowie neue Anwendungen zu begleiten und zu testen. „Mit unserem neuen Technical Center setzen wir Maßstäbe in punkto Service, Beratung und Know-how-Transfer – und bieten unseren Kunden und Partnern so einen erheblichen Mehrwert“, ergänzt Anand Gopaladesikan, Leiter der Landesgesellschaft Wacker Chemie India, im Rahmen der Eröffnungsfeier. „Unser Ziel ist es, zur beschleunigten Entwicklung des Marktes für Fliesenkleber in Indien beizutragen.“

Das Technical Center in Bengaluru ist auf die Entwicklung individueller, maßgeschneiderter Fliesenkleberanwendungen spezialisiert. Die Rezeptur eines Fliesenklebers ist entscheidend, wenn es um Haftkraft und Flexibilität geht. Polymere Bindemittel von WACKER verbessern die Haftung der Fliese am Untergrund und ermöglichen gleichzeitig Flexibilität im Kleber, was Risse und Brüche wirksam verhindert. Dispersionspulver-Formulierungen werden von WACKER unter verschiedenen Marken vertrieben - wie VINNAPAS®, VINNACEL® und ETONIS®. Sie verleihen dem Kleber eine hohe Wasserresistenz sowie eine sehr gute Verarbeitbarkeit. Dazu kommt, dass Formulierungen, die Dispersionspulver von WACKER enthalten, den Einsatz von speziellen Verlegtechniken ermöglichen, sogenannten Dünnbettverfahren. Dadurch können Rohstoffe wie Zement oder Sand signifikant eingespart werden. Sand gilt als einer der wichtigsten Rohstoffe für die Bauindustrie. Der globale Bau-Boom führt derzeit zu einer fortschreitenden Verknappung.

Die neue Einrichtung in Bengaluru ist bereits das dritte technische Zentrum von WACKER in Indien. Im Jahr 2009 wurde bereits ein Center für Polymeranwendungen in Mumbai eröffnet. Die Einrichtung im Vorort Goregaon beherbergt die 100-prozentige Tochter Wacker Chemie India Pvt. Ltd. sowie das Joint Venture Wacker Metroark Chemicals Pvt. Ltd., an dem WACKER 51 Prozent der Anteile hält. Das Technical Center, das im Jahr 2011 erweitert wurde, betreut Kunden aus der Bau-, Farben-, Lack-, Kunststoff- und Textilindustrie bei der Entwicklung neuer Produkte und Anwendungen für den indischen Markt. Ein weiteres Technical Center für Siliconprodukte betreibt WACKER in Kalkutta.

Wie auch in Mumbai ist an das neue Technical Center in Bengaluru ein Schulungs- und Weiterbildungszentrum angeschlossen: die WACKER ACADEMY. Ziel des Schulungszentrums ist es, den Know-how-Transfer vor Ort auszubauen. Das Seminarprogramm ist dabei auf die besonderen Bedürfnisse der bauchemischen Industrie in Indien ausgerichtet. Es gibt Kunden und Partnern die Möglichkeit, alle relevanten Aspekte rund um Fliesenkleberanwendungen kennenzulernen. Die Nähe zu den anwendungstechnischen Labors fördert zudem den regen Austausch und schafft optimale Voraussetzungen für die Kundenbetreuung. Damit bietet die WACKER ACADEMY eine ideale Plattform für das branchenspezifische Networking zwischen Kunden, Vertriebspartnern und WACKER-Experten.

Über WACKER POLYMERS

WACKER blickt auf mehr als 80 Jahre Erfahrung in der Herstellung polymerer Bindemittel zurück. Heute ist WACKER ein führender Hersteller hochentwickelter Bindemittel und polymerer Additive auf der Basis von Polyvinylacetat und Vinylacetat-Copolymeren in Form von Dispersionspulvern, Dispersionen, Festharzen und Lösungen. Diese Erzeugnisse werden für bauchemische Produkte, Farben, Klebstoffe, Lacke und Vliesstoffe sowie für Faserverbundwerkstoffe und Polymerwerkstoffe auf Basis nachwachsender Rohstoffe verwendet. WACKER betreibt Produktionsstätten für polymere Bindemittel in Deutschland, China, Südkorea und den USA sowie eine globale Vertriebsorganisation und Technologiezentren in allen Schlüsselregionen.

Über WACKER in Indien

WACKER liefert bereits seit den 1970er Jahren chemische Produkte nach Indien. 1998 wurde das Joint Venture Wacker Metroark Chemicals Pvt. Ltd. in Kalkutta ins Leben gerufen, bereits 1999 konnte der Standort die Produktion verschiedenster Silicone aufnehmen. Um den steigenden Marktanforderungen und -potenzialen gerecht zu werden, wurde 2007 die Landesgesellschaft Wacker Chemie India Pvt. Ltd. gegründet. Im November 2009 eröffnete WACKER ein Bürogebäude und ein Technical Center für Silicon- und Polymeranwendungen in Mumbai, das im Jahr 2011 erweitert wurde. Im Jahr 2018 erwirtschaftete WACKER in Indien mit knapp 300 Mitarbeitern (inklusive Wacker Metroark) einen Jahresumsatz von 191 Mio. €. Damit ist der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um über 20 Prozent gewachsen.

Kontakt

Wacker Chemie AG
Presse und Information
Nancy Stollberg

Tel. +49 89 6279-1639
E-Mail nancy.stollberg@wacker.com
Nachricht senden