Schematisches Modell eines Gammadextrins mit acht Glukoseeinheiten. Das Molekül hat eine hydrophile Hülle und einen lipophilen Innenraum, so dass es andere wasserabweisende Substanzen aufnehmen kann. Durch diese Einschlussverbindung kann die Bioverfügbarkeit schwer löslicher aktiver Inhaltsstoffe verbessert werden.

Formel gamma-cyclodextrin

Schematisches Modell eines Gammadextrins mit acht Glukoseeinheiten. Das Molekül hat eine hydrophile Hülle und einen lipophilen Innenraum, so dass es andere wasserabweisende Substanzen aufnehmen kann. Durch diese Einschlussverbindung kann die Bioverfügbarkeit schwer löslicher aktiver Inhaltsstoffe verbessert werden.

Bild bestellen