Wacker Chemie AG


Faszination Chemie

Das WACKER Audiomagazin

Einmal im Monat erfahren Sie in unserem Podcast "Faszination Chemie" wie Chemie für perfekt funktionierende Produkte in allen Bereichen unseres Lebens sorgt.

Verbundhohlisolatoren mit Siliconschirm haben gegenüber herkömmlichen Porzellanisolatoren eine Reihe von Vorteilen. Hergestellt werden diese Werkstücke im sogenannten Niederdruckguss, für den Silicone von WACKER die erste Wahl sind.

Der Münchner Schmuckkünstler Tom Rucker wollte eine einzigartige Büste von Nelson Mandela aus Platindraht, Porzellan und schwarzen Diamanten herstellen. In dem 14-monatigen Herstellungsprozess kaum auch Siliconabformmasse von WACKER zum Einsatz.

Mehr zum Thema

Elastomers & Plastics

Faserverstärkte Kunststoffe sind ein vielseitiger Werkstoff, der geringes Gewicht mit hoher Stabilität verbindet. Um die Herstellung gerade im Kleinserienbereich zu optimieren hat WACKER in Kooperation mit einem US-Unternehmen eine Fertigungstechnik entwickelt, die auf Vakuumhauben aus Silicon beruht.

Die Jesusstatue in Rio de Janeiro ist weltberühmt – und mittlerweile mehr als 80 Jahre alt. Um den mit Speckstein verkleideten Stahlbeton auch weitere Jahrzehnte zuverlässig gegen Umwelteinflüsse zu schützen, kommt ein bewährtes Hydrophobiermittel von WACKER zum Einsatz.

Im Norden Russlands verlangen die extremen Temperaturschwankungen Mensch und Material alles ab. Für den Ausbau des Stromnetzes werden deshalb hochbelastbare Siliconelastomere von WACKER verwendet, die etwa in Durchführungen verbaut werden.

Moderne Montageklebstoffe ermöglichen außergewöhnlich feste und dabei zugleich flexible Bindungen. Die preisgekrönte Alpha-Silantechnologie von WACKER hilft Herstellern dabei, innovative Kleber ohne zusätzliche Katalysatoren zu formulieren.

China ist für WACKER der wichtigste Wachstumsmarkt. Dafür steht auch der Standort Nanjing, wo das Unternehmen bis 2013 40 Mio. Euro in zwei neue Produktionsanlagen für Vinylacetat-Ethylen-Dispersionen und Polyvinylacetat-Festharze investiert...

Wie baut man ein Gebäude, das die fließenden Formen des Wassers nachbildet? Die Pläne der international renommierten Architektin Zaha Hadid stellten enorme Herausforderungen an Material und Ingenieure. Die Lösung boten besondere Composite-Betone, die mit einem Bindemittel von WACKER formuliert werden ...

Von moderner Melktechnik profitieren Mensch wie Tier. Silicone von WACKER sind wegen ihrer langen Haltbarkeit und geringen Keimbelastung das ideale Material für Melkaufsätze ...

In der diesjährigen Wettbewerbsrunde von Jugend forscht schickt Bayern zwölf herausragende Projekte zum Bundeswettbewerb. Zuvor haben 98 bayerische Nachwuchswissenschaftler ihre Projekte in München beim Landeswettbewerb präsentiert…