Einladung und Tagesordnung Hauptversammlung 2016 - Wacker Chemie AG


Einladung und Tagesordnung

Hauptversammlung 2016

Einladung zur Hauptversammlung

Sehr geehrte Damen und Herren Aktionäre,

für WACKER war 2015 ein gutes Geschäftsjahr. Wir haben alle unsere Ziele erreicht und teilweise sogar übertroffen. Erstmals in der Geschichte unseres Unternehmens sprang der Umsatz über die Marke von fünf Milliarden Euro. Mit 5,30 Milliarden Euro war er rund zehn Prozent höher als im Vorjahr. Positive Währungseffekte und Mengensteigerungen waren dafür verantwortlich. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) ist ohne Sondererträge aus einbehaltenen Anzahlungen und Schadenersatzleistungen von Kunden aus der Solarindustrie um rund neun Prozent gestiegen. Beim Jahresergebnis haben wir mit einem Überschuss von mehr als 240 Millionen Euro besser abgeschnitten als erwartet. Alle Geschäftsbereiche haben mit höheren Umsätzen aber auch mit Kosteneinsparungen zu diesem Erfolg beigetragen.

Wir wollen Sie, unsere Aktionäre, an dieser positiven Geschäftsentwicklung beteiligen. Aufsichtsrat und Vorstand schlagen der Hauptversammlung eine Dividende von 2,00 pro Aktie vor. Gegenüber dem Vorjahr ist das ein Anstieg von 33 Prozent. Insgesamt schütten wir damit 40 Prozent des Jahresüberschusses an Sie aus.

Die Nettofinanzschulden sind nicht wie geplant gestiegen, sondern mit 1,07 Milliarden Euro auf dem Niveau des Vorjahres geblieben. Dabei geholfen hat uns der Mittelzufluss aus dem Börsengang der Siltronic AG. Unsere Investitionen von 830 Millionen Euro konnten aus den laufenden Cash-Einzahlungen finanziert werden.

Mit Hochdruck haben wir daran gearbeitet, unseren neuen Standort Charleston im US-Bundesstaat Tennessee fertigzustellen und mit der Produktion von Polysilicium zu beginnen. Anfang Januar dieses Jahres sind die ersten Mengen Polysilicium in hervorragender Qualität produziert worden. Mittlerweile haben wir die Produktionsleistung planmäßig nach und nach erhöht.

Besonders stark hat sich im abgelaufenen Geschäftsjahr unser Chemiegeschäft entwickelt. Über 3,3 Milliarden Euro Umsatz und ein EBITDA, das mit einem Zuwachs von 38 Prozent auf rund 530 Millionen Euro deutlich stärker zulegen konnte als der Umsatz. Diese Entwicklung zeigt: Wir haben die richtigen Produkte für die globalen Märkte.

Unser Polysiliciumgeschäft hat sich angesichts niedrigerer Preise und der Anlaufkosten von rund 90 Millionen Euro für die Inbetriebnahme unseres neuen Standorts Charleston sehr ordentlich entwickelt. Wichtig für uns war: Unsere Produktionskapazitäten waren voll ausgelastet und wir konnten das Mengenwachstum weiter steigern.

In unserem Siliciumwafergeschäft konnten wir den Umsatz deutlich steigern und das EBITDA leicht verbessern, obwohl sich im zweiten Halbjahr 2015 die Absatzentwicklung eingetrübt hat. Mit Kostensenkungen konnten wir die niedrigeren Preise allerdings ausgleichen.

Insgesamt sind wir mit dem Geschäftsverlauf zufrieden. Besonders hervorzuheben ist die gute Umsatz- und Ergebnisentwicklung in unseren drei Chemiebereichen.

Wir laden hiermit die Aktionäre unserer Gesellschaft ein zur ordentlichen Hauptversammlung am Freitag, den 20. Mai 2016, um 10.00 Uhr im internationalen Congress Center München (ICM) auf dem Messegelände Riem, Am Messesee 6, 81829 München.

Mit freundlichen Grüßen

Wacker Chemie AG

Dr. Peter-Alexander Wacker
Vorsitzender des Aufsichtsrats

Dr. Rudolf Staudigl
Vorsitzender des Vorstands

Tagesordnung (Kurzfassung)

  1. Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses zum 31.12.2015, des gebilligten Konzernabschlusses zum 31.12.2015 und des zusammengefassten Lageberichts für das Geschäftsjahr 2015 sowie des Berichts des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2015 und des erläuternden Berichts des Vorstands zu den Angaben nach §§ 289 Abs. 4, 315 Abs. 4 HGB
  2. Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns
  3. Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Vorstands
  4. Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrats
  5. Wahl des Abschlussprüfers
  6. Beschlussfassung über Änderungen von § 12 der Satzung

Kontakt Hauptversammlung

Für weitere Fragen oder Anregungen stehen wir Ihnen gerne montags bis donnerstags von 9:00 bis 12.00 Uhr unter Tel.: 089-6279-1444 bzw. Fax: 089-6279-4567 zur Verfügung.