Meldepflichtige Wertpapiergeschäfte - Wacker Chemie AG


Meldepflichtige Wertpapiergeschäfte

Meldepflichtige Wertpapiergeschäfte von Führungspersonen

Nach §15a Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) sind die Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats (einschließlich diesen nahestehende Personen) verpflichtet, den Erwerb oder die Veräußerung von WACKER-Aktien der Gesellschaft und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht mitzuteilen, es sei denn diese Geschäfte überschreiten nicht eine Gesamtsumme von 5.000 € pro Kalenderjahr. Ebenso müssen auch Wertpapiergeschäfte mit Bezug auf WACKER-Aktien, beispielsweise der Erwerb oder die Veräußerung von Optionen oder Optionsscheinen auf die WACKER-Aktie, mitgeteilt werden. Der Erwerb auf arbeitsvertraglicher Grundlage oder als Vergütungsbestandteil unterliegt nicht der Mitteilungspflicht.

Um Directors' Dealings Mitteilungen sowie weitere Kapitalmarktinformationen der Wacker Chemie AG nachlesen zu können, verwenden Sie bitte folgenden Link zum Unternehmensregister:
www.unternehmensregister.de -> Detailrecherche -> Kapitalmarktinformationen -> Suchen: „Wacker Chemie AG"

Emittent:
Wacker Chemie AG
Hanns-Seidel-Platz 4
D-81737 München

Ihr Ansprechpartner

Jörg Hoffmann
Leiter Investor Relations

Tel. +49 89 6279-1633
Fax +49 89 6279-2933
Kontakt