Work-Life-Balance - Wacker Chemie AG


Work-Life-Balance

Lebenswege können geradlinig verlaufen oder in Kurven: für uns ist entscheidend, wie Sie damit umgehen. Ein zentrales Anliegen der WACKER-Personalpolitik ist, dass unsere Mitarbeiter Beruf und persönliche Lebensplanung vereinbaren können. Unsere modernen Arbeitszeitsysteme erlauben Ihnen ein Höchstmaß an Gestaltungsfreiheit. Sie berücksichtigen die verschiedenen Lebensphasen unserer Mitarbeiter. WACKER gehörte zu den ersten Unterzeichnern einer gemeinsamen Erklärung des Unternehmensnetzwerks „Erfolgsfaktor Familie“, das auf eine Initiative von Bundesfamilien-ministerium und Deutscher Industrie- und Handelskammer zurückgeht.

Die vielfältigen Möglichkeiten flexibler Arbeitszeit reichen bis zu Arbeitszeit auf Vertrauensbasis (Arbeitszeitautonomie). Wo es möglich ist, bieten wir neben Vollzeit- auch Teilzeitarbeitsplätze an. In Einzelfällen geben wir die Möglichkeit zu Mobile-Office, auch in Teilzeit, oder zu unbezahlten Freistellungen für wichtige Belange und Sabbaticals. Konzernweit bieten wir Eltern bezahlte Freistellungen (Familienzeiten/Erziehungszeiten) an, die sich bei einem Vollzeitmitarbeiter auf rund eine Woche belaufen.

Wir setzen uns für die Kinderbetreuung und den Wiedereinstieg nach einer Babypause ein. Ein Beispiel dafür ist der jährliche Wiedereingliederungsworkshop in Burghausen. In unmittelbarer Nähe des Werks stehen Kindergarten- und Hortplätze im Wöhler-Kinderhaus zur Verfügung. Am Standort München vermittelt die pme Familienservice GmbH Betreuungsplätze in Kindergärten und -krippen.

So können Sie bei WACKER auch Arbeit und Familie unter einen Hut bringen. Was auch immer Ihre Pläne sind, wir unterstützen Sie dabei.

Erfolgsfaktor Familie

Das Unternehmensnetzwerk "Erfolgsfaktor Familie" ist die zentrale Plattform für alle, die sich für das Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie interessieren oder sich bereits engagieren.