Die neue Dimension für Qualität - Wacker Chemie AG


Die neue Dimension für Qualität

Flüssigsiliconkautschuke sind hochtemperaturvernetzende Kautschuke. Ihre Konsistenz und ihr Vernetzungsprinzip machen sie zu Werkstoffen mit außergewöhnlichen Verarbeitungsvorteilen. Die Vulkanisation erfolgt mittels der Additionsvernetzung, dadurch werden keine Spaltprodukte freigesetzt.

Werkstoff ist nicht gleich Werkstoff

Ebenso wie alle anderen Produkte aus dem WACKER-Portfolio werden auch unsere Flüssigsiliconkautschuke in erstklassiger Qualität hergestellt. Das beginnt bei den eingesetzten Rohstoffen über die Wahl der Prozesse bis hin zu den dazu geeigneten Maschinen und Formwerkzeugen. Nur so entsteht ein wettbewerbsfähiges Endprodukt. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die stetige Weiterentwicklung unserer LSR-Technologien, mit der Zielsetzung die Qualität bestehender Prozesse und Produkte zu verbessern. „Die Richtung geben die Bedürfnisse des Marktes und die Kunden vor. Darüber hinaus werden auf der Basis vorhandener Technologien neue Produkte für neue Einsatzbereiche entwickelt“, erklärt Dr. Wolfgang Schattenmann, Leiter Business Team Rubber Solutions.

Qualität schafft Vorsprung

Sechs Gründe für ein erstklassiges Produkt

WACKER bietet bereits die wichtigsten Standardprodukte der LR-Reihe mit sehr engen Härte-Spezifikationsgrenzen an. Neuartige ELASTOSIL® LR Typen mit neuen Shore-Härten von nur ± 3 Shore-A-Punkten sorgen für einen Technologievorsprung mit hohem Mehrwert für Sie. Die innovativen Produktreihen mit engeren Toleranzgrenzen der Shore-Härte A erweitern Ihr Produktionsspektrum – und ermöglichen Ihnen Teile in gleichbleibender Qualität, aber effizienter und sicherer zu produzieren. Damit sind Sie bestens vorbereitet auf die stetig wachsenden Herausforderungen in den unterschiedlichen Industriesegmenten. Zudem eröffnen die neuen Produkte weitere Anwendungsmöglichkeiten in den LSR-typischen Bereichen Automotive, Baby and Health Care, Optoelectronics und Haushaltsgeräte. Mit der neuen Qualitätsstufe für Shore-Härten erfüllen ELASTOSIL® LR Produkte schon heute Standards, Markt- und Kundenanforderungen von morgen. Darüber hinaus bietet WACKER Flüssigsiliconkautschuk-Spezialtypen als SIGMA 1 und SIGMA 2 mit einem Shorehärtebereich von +/-1 bzw. +/-2 für besonders anspruchsvolle Produktanforderungen und Spezialanwendungen an.

Höchste Qualität als Mindestanforderung

Unsere Flüssigsiliconkautschuke werden nach dem Prinzip der platinkatalysierten Additionsvernetzung vulkanisiert. Das hat zwei zentrale Vorteile:

  • Keine Spaltprodukte ohne Freisetzung von geruchs- oder geschmacksbeeinträchtigenden Stoffen
  • Schnelle Vulkanisation, wobei Topfzeit und Vernetzungsprinzip über die Temperatur, bzw. bei UV-härtenden Siliconen über die Lichtdosis, gesteuert werden

So entstehen Produkte die höchsten Qualitätsstandards gerecht werden. Diese hochsauberen Produkte eignen sich auch ideal für Anwendungen, bei welchen dies eine Mindestanforderung ist: etwa in den anspruchsvollen Anwendungsfeldern im Bereich Lebensmittel, Trinkwasser und Medizin.

Qualität als Sicherheitsgarant

Thema Qualität – das sagen unsere Kunden:

„Wir arbeiten ausschließlich mit namhaften Herstellern wie mit WACKER. Qualität spielt für uns und unsere Kunden eine wichtige Rolle – und zwar über die gesamte Wertschöpfungskette“, erklärt Thomas Siegel aus der anwendungstechnischen Beratung von Marktführer Arburg aus Lossburg. Joachim Kruder, Vertrieb und Business Development beim Marktführer Rico ergänzt: „Hohe Produktivität und hohe Qualität in Verbindung mit fehlerfreien Prozessen und nachbearbeitungsfreien Produkten sind unser Unternehmenskonzept. Deshalb setzen wir auch nur erstklassiges Material wie zum Beispiel LUMISIL® Flüssigsiliconkautschuk von WACKER ein.“

Flüssigsiliconkautschuk wird bei WACKER im Spritzgießen verarbeitet. Der Spritzguss zeichnet sich durch hohe Formgenauigkeit aus, liefert vollautomatisch nacharbeitungsfreie Fertigteile und ermöglicht erheblich kürzere Produktionszyklen als andere Verfahren. Der Spritzguss ist daher auch die bevorzugte Methode zur Verarbeitung von Siliconkautschuk wenn große Stückzahlen und konstant hohe Produktqualität gefragt sind. Ein entscheidender Faktor sind dabei die eingesetzten Maschinen und Formwerkzeuge. Wir setzen hier ausschließlich auf die Qualität bzw. das moderne Equipment marktführender Maschinen- und Formenhersteller. Denn erst das reibungslose Zusammenspiel von Material und Verarbeitungstechnologie sichert ein einwandfreies Ergebnis.

OPTIMALE PROZESSE FÜR ERSTKLASSIGE PRODUKTE

Service ist nicht gleich Service

LSR Vorteile auf einen Blick:

  • Hitzestabil bis 180 °Celsius
  • Kälteflexibel bis -50 °Celsius
  • Chemisch beständig
  • Alterungsbeständig gegen UV, Temperatur, Röntgenstrahlen
  • Uneingeschränkt einfärbbar
  • Niedriger Druckverformungsrest
  • Keine toxischen Verbrennungsprodukte
  • Ausgezeichnete Umweltverträglichkeit
  • Frei von Weichmachern
  • Spezielle Typen für anspruchsvolle Anwendungen bei
    • Automotive
    • Haushaltsgeräte
    • medizinische Anwendungen
    • Mittel- und Hochspannungstechnik

Flüssigsiliconkautschuk ist ein extrem vielseitiger Werkstoff mit ebenso vielfältigen Möglichkeiten. Allerdings erfordert gerade das besonderes Know-how bei der Materialauswahl, Abstimmung und Anwendung. Dafür gibt es das WACKER-Technikum. Hier arbeiten wir mit einer Pilotanlage und modernsten Prüfmethoden, machen spezifische Vorabtests, Prototyping und vieles mehr. Sie profitieren von einem umfassenden Serviceportfolio mit einem einzigartigen Leistungsspektrum: von der Materialauswahl, -adaption und -optimierung über die Prototypenherstellung bis hin zur Anlagen- und Prozesstechnologie-Empfehlung.